La Pizza Margeritha Handgemacht => Katastrophenverpackung | Migros Migipedia
Startseite

La Pizza Margeritha Handgemacht => Katastrophenverpackung

La Pizza Margeritha Handgemacht => Katastrophenverpackung

Schlaunzi
Schlaunzivor 6 Monaten
"La Pizza Margeritha Handgemacht" im Kühlregal ist wirklich super fein und ich möchte sie nicht missen. Aber die Verpackung bringt mich jedes Mal zum leer schlucken. Ein Styropor-Teller??? Geht das nicht anders in der heutigen Zeit? Geht das nicht mit Karton??

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Monaten
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 6 Monaten
    Hallo Schlaunzi, vielen Dank für deine Mitteilung zur Verpackung der La Pizza Margherita. Der Fachstelle ist die Thematik bewusst und sie arbeitet bereits mit dem Hersteller an einer Alternative. Liebe Grüsse, Richi
  • Sonarius
    Sonariusvor 6 Monaten
    Die Antwort ist Zellulose!^^
    Ist "Laubblätter der Areca-Palme" auch eine Zellulose? ich rate mal ja!
    Gibt es bei Micasa zu kaufen als Einweggeschirr, nur so was hält länger als ein mal!^^

    Also gleich 2 Dinger mit einem Post!
    1. Es ist kein Einweg, warum wird es als Einweg verkauft?
    2. Warum wird die Pizza nicht mit so Teller unterlegt?

    Weil es kein Migros Eigen Produkt ist, sondern ein Import und da etwas zu ändern ist als Einkäufer nicht einfach wen sie nicht exklusiv für die Migros Produziert wird.