kompostierbare Früchte- & Gemüsebeutel | Migros Migipedia
Migigpedia

kompostierbare Früchte- & Gemüsebeutel

Jennifer-Joanne
Jennifer-Joannebearbeitet vor einem Jahr
Persönlich versuche ich auch grad in der heutigen Zeit möglichst Plastik zu vermeiden, weshalb ich auch unter anderem eure Mehrwegbeutel für Gemüse & Obst nutze und nichts desto trotz passiert es mir auch wieder, dass wenn ich spontan einkaufe keine dabei habe oder diese zuhause vergesse.

Auch ist es so, dass ich das Gefühl habe die Mehrwegbeutel werden nicht oft verwendet oder zumindest sehe ich selten Gemüse oder Früchte darin an den Kassen - was schade ist, denn die Masse an Plastikbeutel macht es aus.

Nun wäre es da eine Überlegung allenfalls auf kompostierbare Früchte- & Gemüsebeutel umzusteigen, wie ich dass nämlich bei den Kotbeuteln ("Earth rathed") für meinen Vierbeiner gemacht habe und dann wäre dies nämlich auch für Kunden, die keine Mehrwegbeutel nutzen, dies eine Möglichkeit etwas für die Umwelt zu tun ohne ihre Gewohnheiten grossartig zu verändern.

Zu dem könnte man die Beutel auch gleich zum kompostieren von Grüngut verwenden oder eben diese auch darüber entsorgen, so dass weniger Abfall insgesamt entsteht.

Ich freue mich, wenn diese Möglichkeit geprüft werden würde!

5 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
Bodenseeknusperli
Jennifer-Joanne
Sebastian_Migros
Sebastian_Migros
moderator
Sebastian_Migrosvor einem Jahr
@Jennifer-Joanne

Danke für deine Anfrage.

Toll, dass du einen Veggie Bag hast. Die Mehrwegbeutel sind bei unseren Kunden sehr beliebt. Bei der Migros sind täglich mehrere Fachexperten im Einsatz, um unsere Verpackungen zu optimieren und alternative Materialien zu prüfen. Wo es sinnvoll ist, wird Plastik ersetzt. Bei Bio-Kunststoffen, die immer wieder prominent ins Feld geführt werden, sieht es ähnlich aus: Der Anbau der Rohstoffe für Bioplastik – in der Regel Mais oder Zuckerrohr – erzeugt viel höhere Emissionen. Zudem kommt hier die Problematik der Nahrungsmittelkonkurrenz hinzu, denn Bio-Plastik wird meist in Ländern hergestellt, wo die Nahrungsmittel sowieso schon knapp sind. Die Migros sieht deshalb viel Potenzial bei Bioplastik aus Abfall. Diese Entwicklungen verfolgen wir aufmerksam.

Beste Grüsse
Sebastian

Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor einem Jahr
Blöde Frage off-Topic: du schmeisst die kompostierbaren (gefüllten) Kotbeutel aber nicht in den Kompost, sondern es geht nur ums weniger Plastik gebrauchen. So wie z.b Coop die einen Netze aus Cellulose (auf Abfall von der Holzverarbeitung) nimmt die man aber auch regulär im Kehricht entsorgt. Pardon, dass ich aus gwunderfitz nachfrage😅
Jennifer-Joanne
Jennifer-Joannevor einem Jahr
Nein, für die Entsorgung der gefüllten kompostierbare Kotbeutel habe ich leider noch keine optimale Lösung und entsorge diese regulär im Robidog. Ich sag mir, dass da wenigstens bei der Verbrennung weniger Schadstoffe entstehen und weniger in die Luft abgeht - wiege also da die Emmissionen mit auf. Im Grüngut darf man Hundekot nicht entsorgen und auch wenn man einen eigenen Kompost hat, ist dies nur bedingt sinnvoll wenn dieser allenfalls wieder für Gemüseanbau genutzt wird - denn falls der Vierbeiner eine Dysbiose oder Parasiten hat, kann dies allenfalls problematisch für den Mensch werden. :/
Jennifer-Joanne
Jennifer-Joannebearbeitet vor einem Jahr
Vielen Dank für Dein Feedback.

Vielleicht wäre es da eine Alternative auf kompostierbare Beutel aus anderen Rohstoffen, wie beispielsweise Holzabfällen, zurück zu greifen und hat erst kürzlich ein Erfinderpaar namens Kleber aus Deutschland bei "Ding des Jahres" gezeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=t8hoDdwOJy4

P.S.: Dann bräuchte man diesen Zwischenschritt Plastikbeutel aus Abfall nicht machen und hat gleich eine nachhaltige Lösung. ;)
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor einem Jahr
Ahh gutgut, ja dachte ich mir schon und bin froh ists nicht so wie befürchtet, weil wie du schreibst sollte man das nicht tun mit im Kompost einbringen. Finde aber auch es ist besser weniger Schadsroffe zu verbrauchen/erzeugen, hab von vor 2 Jahren den Thread geschrieben↵https://migipedia.migros.ch/de/forum/zellulose-statt-palstiknetze-coop-machts und bin gespannt ob sich da was getan hat seitens Migros. Da hiess es noch Plastik sei weniger schlimm als eben Zellulosenetze. 🤷‍♀️