kleine Gourmet-Brötchen und generell Brot-Sortiment | Migros Migipedia
Startseite

kleine Gourmet-Brötchen und generell Brot-Sortiment

kleine Gourmet-Brötchen und generell Brot-Sortiment

Limitededition
Limitededitionvor 7 Jahren
Es ärgert mich sehr, dass es einige Produkte täglich nur in "limitierter Ration" gibt. Beispielsweise die "kleinen Gourmet-Brötchen" beim Frisch-Brot. Es ist (leider) eines der wenigen Brötchen welches bei der Migros geschmackvoll ist. Generell hat die Migros m.E. ein Manko bei Brot und Brötchen. Alles sind trocken, geschmacklos, jedes gleich wie das Andere... aber dies habe ich hier (und nicht nur ich !!) dargelegt.

Zurück zu meinem Ärger. Die besagten Brötchen sind der Renner, daher immer ausverkauft. Wenn man Glück hat erhält man um 09:00 noch eines, dann ist aber finito. Weil die Nachfrage so gross ist (logisch, da die Restlichen nicht sonderlich gut schmecken oder man beinahe daran erstickt), sind die Brötchen kurz nach Ladenöffnung ausverkauft. Kommt man über Mittag kann man es eh vergessen. Verschiebt man die Mittagszeit vor hat man selten Glück um ca. 11:00 noch eines zu erhalten.

Herrgottnochmals, sind die Mitarbeiter nicht fähig mehr davon zu produzieren? Die Angestellten in den Filialen fühlen sich nicht angepsrochen wenn man höflich darauf anspricht.

Generell Frage ich mich, weshalb diese Brötchen nicht in allen Filialen (z.B. Zürich-HB) erhältlich sind. Auch davon wollen die Angestellten nichts wissen.

Ich bitte Sie, die Zuständigen zu informieren und zu bitten, dass ENDLICH mehr von diesen Brötchen zu produzieren, sodass man auch noch nachmittags oder abends die Gelegenheit hat die Brötchen einzukaufen.

Um noch einmal zu erwähnen: Kann das Brot-Sortiment qualitativ verbessert werden? Es muss nicht immer super-billig sein. Man sollte es auch essen können. Und Qualität hat nicht unbedingt was mit dem Preis zu tun. Bei Aldi gibt es enorm feines Brot zum kleinen Preis.

Danke für die Aufmerksamkeit und Umsetzung.

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosbearbeitet vor 7 Jahren
    Hallo @Limitededition



    Danke für deine Meldung und dafür, dass du dir die Zeit genommen hast. Es tut mir sehr Leid, dass du schon früh am Tag keines der gewünschten Brötchen mehr erhältst – ich kann gut verstehen, dass dich das ärgert.




    Ich habe deine Nachricht an die Sortimentsverantwortlichen weitergeleitet, damit dein Anliegen geprüft werden kann. Wo kaufst du denn zumeist ein?




    Liebe Grüsse


    Karin
  • Limitededition
    Limitededitionvor 7 Jahren
    Guten Abend Karin

    Danke für deine rasche Rückmeldung. Es ist sehr wertvoll und erfreut, dass sich endlich mal jemand angesprochen fühlt und handelt.

    Meist im Migros-Limmatplatz (sehr tragisch), Migros-Wengihof (so lala), Migros-Altstetten (je nach Tag, unterschiedlich) oder gerne auch im Zürich-HB (wenns dann hätte). In vielen Filialen bin ich auch schon angebrannt. Die Kommentare in den Klammern beziehen sich auf die Brötchen (Anzahl/ Menge), nicht Filiale generell.

    Beste Grüsse
    Nadja
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosvor 7 Jahren
    Liebe Nadia

    bzw.
    @Limitededition, damit es auch mit der Benachrichtigung klappt?



    Merci vielmals für die zusätzlichen Angaben. Wahrscheinlich werde ich erst nach den nun kommenden Feiertagen News für dich haben – aber ich melde mich, sobald ich Neuigkeiten erhalte.



    Liebe Grüsse und in der Zwischenzeit ein schönes Osterwochenende

    Karin
  • Gast
    Gastvor 7 Jahren
    Hallo Karin,

    wäre es gelegentlich machbar die Steinofenbrötchen und die Gourmetbrötli auch als Brot anzubieten ?
    und schade das die Gourmetbrötli in Chur nicht mehr Erhältlich sind. ?
    Ist es möglich dies 2 Brötchen auch im Migros Gäuggeli ins Sortiment zu Nehmen. Danke und schöne Ostern
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosvor 7 Jahren
    Liebe @Limitededition



    Danke für deine Geduld. Ich habe mich da mal ein bisschen schlau gemacht, speziell im Hinblick auf die Verfügbarkeit von Kleinbroten. Tatsächlich ist es klassisch so, dass diese vor allem morgens angeboten werden, da die Mehrheit der Kundinnen und Kunden sie vormittags – zum Znüni – konsumiert.




    Nun ist es so, dass ein Brot schneller an Frische verliert, je kleiner es ist. Das ist der Grund dafür, dass nicht in unbegrenzten Mengen gebacken wird, denn man möchte es vermeiden, Produkte wegwerfen zu müssen.




    Dennoch scheinen die Auslagen laut deiner Beschreibung allzu schnell zur Neige zu gehen. Meine Ansprechsperson vom Sortimentsbereich hat mir zurückgemeldet, dass sie dein Feedback an die entsprechenden Filialen weitergeleitet hat. Die Filialen sindin eigener Regie zuständig dafür, von welchem Brot sie täglich welche Menge backen (falls ein eigenerOfen vorhanden ist) oder in der Regionalbäckerei bestellen. Ich hoffe, dass wir damit etwas dafür tun konnten, dass du in Zukunft wieder einfacher zu den beliebten Gourmet-Brötchen kommst.




    Liebe Grüsse und einen schönen Sechseläuten-Montag ;-)

    Karin
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo @deactivated user



    Deine Nachricht war mir beinah untergegangen in den anderen Abklärungen. Ich werde deinen Wunsch an die Sortimentsverantwortlichen sowie an die entsprechende Genossenschaft weiterleiten. Auch hier: Versprechungen kann ich natürlich keine machen, aber manchmal sind Anpassungen, z.B. in der regionalen Verfügbarkeit – möglich.




    Liebe Grüsse nach Chur


    Karin