Kassenbelege nur noch auf expliziten Wunsch | Migros Migipedia
Migigpedia

Kassenbelege nur noch auf expliziten Wunsch

Tinu77
Tinu77vor einem Jahr
Seit Beginn weg nutze ich für meine Einkäufe die Migros-App (für Einkaufslisten, Cumulus-Bons und weitere zu aktivieren und einzusetzen). Wenn vorhanden, nutze ich Self-Scanning. Beim Bezahl-Vorgang logge ich mich auch via App ein (oder zeige den QR-Code zum einscannen an der Kasse).

Nach Abschluss des Bezahl-Vorgangs erhalte ich immer eine Kauf-Quittung und oft einen (oder gar mehrere) Bons in Papierform. Noch bevor der Bon jeweils von der Kasse ausgedruckt wird, meldet mir die Migros-App bereits, dass ich einen (oder mehrere) Bon erhalten habe. Sowohl die Kauf-Quittung wie die Bons in Papierform landen bei mir alle ungenutzt im Altpapier.

Könnte man nicht in der App eine Einstellungsmöglichkeit einbauen, so dass man wählen kann, keine Bons mehr in Papierform ausgedruckt zu erhalten? So wüsste das System automatisch, dass kein Bon ausgedruckt werden muss.

Besten Dank.

5 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
Tinu77
Tessin
Traberli
+ 2
Sebastian_Migros
moderator
Sebastian_Migrosvor einem Jahr
Hallo @Tinu77





Das Thema Drucken oder Nichtdrucken des Kassenbons an der Kasse ist uns aber sehr wicht. Diesem Kundenbedürfnis möchten wir daher in Zukunft auch nachkommen.




Anpassungen, gerade im Kassenbereich müssen jedoch hohen Anforderungen genügen, bevor sie umgesetzt werden. Auch wenn es sich „nur" um das vermeintlich einfache Drucken oder Nicht-Druckens eines Kassenbon handelt. Fragen wie Mehrwertsteuer, Umtausch, Garantie sowie rechtliche Themen etc. sind so abzuklären, dass es schlussendlich allen Kundinnen und Kunden dient.




Beste Grüsse


Sebastian
Traberli
Traberlivor einem Jahr
An alle die den Kassenbeleg nicht mitnehmen.

Wie beweist Ihr bei Aufforderung am Ausgang den Beleg zu zeigen, das die Ware NICHT gestohlen ist?
Denn aus diesem Grunde musste man die Zettel ja immer mitnehmen und dabei haben.
Umtausch klar nez drucken geht neuerdings. Aber unterwegs?
Und nicht immer funktioniert die Technik...
Tessin
Tessinvor einem Jahr
@Traberli : Ich sehe jetzt bei SelfScanning-Kunden kein Problem, weil man sich ja mit der Cumulus-Karte anmeldet und den Kauf wieder mit der Cimuluskarte abschliesst. Ich würde in so einem Falle die Cumuluskarte vorweisen und sagen, sie sollen im System nachschauen.
Eine andere Sache ist das Problem in Italien - dort muss man den Kassenzettel auf sich tragen, weil man sonst von der Guardia di Finanza (Finanzpolizei) gefilzt werden kann... die wollen nämlich überprüfen, ob der Verkäufer die Mehrwertsteuer ordungsgemäss abrechnet....
Tinu77
Tinu77vor einem Jahr
Beim Self-Checkout (egal ob im Laden schon alles gescannt oder erst am Schluss) identifiziere ich mich jeweils mit der Cumulus-Karte (per App oder noch analog mit Barcode). Ab jetzt weiss das System, wer die Ware einkauft.

Nach dem Checkout und Bezahlen am Automaten wird im System die Kaufquittung abgespeichert. In der Migros-App wird diese Quittung alsgleich ersichtlich mit allen eingekauften Produkten. Die Quittung hat auch einen Barcode, der wiederum eingescannt werden kann. Somit lässt sich eindeutig belegen, dass man alles gescannt und nichts einfach so mitgenommen (gestohlen) hat.

Bezüglich Bedenken zur Technik: Falls die Technik einmal streiken würde, könnten dann die Waren auch nicht eingescannt und am Self-Check-Out Terminal bezahlt werden.

Betreffend Garantie: Ich scanne bei Produkten mit Garantiescheinen diesen jeweils ein und werfe das Original weg, da thermobeschichtetes Papier wie Kassenzettel schnell unlesbar werden können (am schnellsten geht es, wenn der Zettel ein paar Tage ausversehen an der Sonne liegt). Habe bereits einen Garantie-Fall erlebt. Ich hatte die Quittung sogar nur digital (als PDF) auf dem Handy gezeigt, der Strichcode wurde eingescannt und alles war i.O. Hatte nur so zur Sicherheit auch noch einen Ausdruck mit dabei, der wurde aber nicht benötigt.

Grundsätzlich geht es mir hier eigentlich aber nur darum, nicht jedes Mal beim Self-Ceck-Out einen Beleg ausgedruckt zu bekommen, welchen ich jeweils umgehend in den bereitgestellten Abfalleimer entsorge. Und noch besser: Wird ein Cumulus-Bon (z.B. 20% auf irgendwas) vom System erstellt und ausgedruckt, ist er in der App noch bevor der Papierbon fertig ausgedruckt ist, bereits ersichtlich. Und auch diese Bons wandern allesamt direkt in die Tonne - leider.