Käse- Sortiment | Migros Migipedia
Startseite

Käse- Sortiment

Käse- Sortiment

Gast
Gastvor 9 Jahren
Wäre es nicht möglich den Käse in der Vitrine mit dem Geschmack "mild", "rezent" etc. zu beschriften? Dies würde die Entscheidung deutlich einfacher machen, besonders wenn man den Käse (noch) nicht kennt.

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 9 Jahren
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    ... event auch farblich, wie bei verpacktem Käse
    rot=rezent grün=mild
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 9 Jahren
    Hallo patty78 und wef17

    Danke für eure Nachrichten. Das ist eine gute Idee und könnte vielen Kunden die Entscheidung erleichtern.

    Ich leite eure Inputs gerne an unsere Produktverantwortlichen weiter.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team
  • kangaruh
    kangaruhvor 9 Jahren
    Toll wäre auch ein kleines Kantonswappen auf dem Regaletikett. So muss ich den Appenzeller nicht immer ewigs suchen.
  • Frederica
    Fredericavor 9 Jahren
    Hallo Tanja,

    an der Käsetheke liegt ein Faltprospekt auf oder wird auf Verlangen ausgehändigt.

    In der "Käse Geschmackskarte" sind die Käse in den Gruppen, Extra-Hartkäse, Hartkäse, Halbhartkäse, Weichkäse, Frischkäse, Schmelzkäse alphabetisch nach Namen sortiert.
    Neben der Milchart werden noch die Verarbeitungsmethode und das Fett in der Trockenmasse in % angegeben. Im Weiteren wird die Herkunft oder die Region, die Label "Aus der Region", "Bio", ob es ein "Saisonales Angebot" ist, die Geschmacksrichtung und die "Saisonbedingte Schwankungen möglich" in Piktogrammen angegeben.

    Seit ich das Buch "Schweizer Käse" von Dominik Flammer und Fabian Scheffold, das die "Goldene Feder 2010" erhielt, mein eigen nenne, besuche ich die Käsetheke viel mehr und arbeite mich durch die einheimischen Käsespezialitäten. Bei einem Besuch am Käsestand machte mich ein freundlicher Mitarbeiter auf die Broschüre aufmerksam, als ich ihn fragte: «Den "Le Maréchal", den "L'Erguël" und den "Chaux d'Abel" habe ich schon versucht, welchen soll ich heute probieren? »" Es wurde mir der "Mont-Vully" Käse empfohlen, der in der "Handorgel" so beschrieben ist: Kuhmilch, thermisiert, F.i.T. 45 %, Fribourg, der Geschmack ist auf einer Skala zu erahnen.

    Liebe Grüsse¨

    Istanbul (Zeichen, 1266)
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 9 Jahren
    Hallo Istanbul

    Danke für deinen Tipp mit dem Faltprospekt. Das ist bestimmt für viele Käseliebhaber ein wertvoller Hinweis. Ich muss bei meinem nächsten Einkauf an der Käsetheke besser darauf achten, damit ich mich auch mal ein bisschen besser informieren kann.

    Ich kaufe immer wieder dieselben Käse - "der scharfe Max" gehört zum Beispiel zu meinen Favoriten. Mit diesem Faltprospekt entdecke ich vielleicht auch noch andere Käsesorten, die genau meinen Geschmack treffen.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team

    PS: Eher viele Zeichen im Vergleich mit deinen anderen Beiträgen, oder? ;-)
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    @Frederica

    Ich kann auch noch 2 typische Käse aus der Ostschweiz beisteuern - einer davon ist sogar in der Migros Ostschweiz erhältlich (beim nächsten Ausflug nach GR)

    In der Migros ist es der "Seveler Sauerkäse" - diese Art Käse ist auch im Toggenburg unter dem Namen Ploderchäs resp. Suurchäs erhältlich. Der säuerliche Nachgeschmack ist aber schon etwas gewohnheitsbedürftig und kann nicht jedem Gaumen empfohlen werden...
    mehr unter http://www.alpen-sg.ch/sauerkaesebloderkaese.html

    Beim zweiten handelt es sich um einen Alpkäse ohne Rinde und ist in Appenzell unter dem Namen Schlipfechäs erhältlich, nicht pasteurisiert jedoch nur zur Alpzeit, also kein Käse nach EU-Norm. Er ist allerdings nicht immer erhältlich, man muss immer speziell nach ihm fragen, als ob sie den nur den Einheimischen abgeben wollen ... ;-) . Wenn man dann noch etwas von ihm schwärmt, bekommt man dann auch noch einige Zubereitungstipps. Die Käserei schneidet dann eine Art Raclettescheiben, welche so 7-10 Tage im Kühlschrank halten. 24h vor dem Verzehr muss er "angesetzt" werden, d.h. bei meinem Rezept in 2*2cm Stückchen in Wasser und zugedeckt , vor dem Genuss Flüssigkeit wegschütten und durch wenig Kaffeerahm ersetzen. Ich würze vor dem Verzehr mit Pfeffer. Dieser Käse ist sehr bekömmlich und auch bei Kindern sehr beliebt. Bedarf ca. 150g/Pers.
    Eine Variante davon gibt es auch im St.Galler Rheintal unter dem Begriff "Brüähchäs", speziell an Markttagen in Altstätten SG, dort manchmal sogar schon konsumbereit, d.h. fixfertig angesetzt in Dosen aus Karton.
    Das Produkt fällt unter das kulinarische Erbe der Schweiz
    http://www.kulinarischeserbe.ch/product.aspx?id=221
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    Ergänzung zur Haltbarkeit : statt 7-10 Tage - möglichst sofort konsumieren, insbesondere wenn es sich um die nicht- pasteurisierte Variante handelt. Beim Kauf von bereits "angesetzten" Käse ist die Frage der Haltbarkeit hinfällig = sofort konsumieren !
  • Frederica
    Fredericavor 9 Jahren
    @wef17,
    Vielen Dank für deine interessanten Links und Informationen.

    Den Bloderkäse aus dem Säntismassiv sind in dem Buch auf 10 Seiten dokumentiert. Vor einem Jahr fuhr ich von der Midor, nachdem Blévita versucht wurden, nach Chur, meinen Heimatort. Auf der Rückfahrt machte ich einen Umweg über Unterwasser, wo ich in der Sennerei Knaus einen Bloderchäs kaufte. Letzten Donnerstag war ich in Bischofszell, um Pasta zu degustieren. Auf dem Weg nach Rapperswil, wo meine Frau wartete, machte ich noch einen Halt in Lichtensteig, wo ich mir in der Städlichäsi ein Stück "Mühlistein" von Willi Schmid, kaufte.

    Hier noch ein Kurzfilm über die Bloder- und Sauerkäseproduktion.

    http://www.toggenburgonline.ch/sauerkaese/

    Gruss Istanbul
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 9 Jahren
    Hallo wef17 und Istanbul

    Wow, ihr beide beeindruckt mich wirklich mit eurem Hintergrundwissen zum Thema Käse. Ich lese diese Informationen jeweils sehr interessiert und versuche mich bei meinen Einkäufen daran zu erinnern (klappt leider nicht immer) ;-)

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team
  • rebi007_2
    rebi007_2vor 9 Jahren
    Ich vermisse ein etwas breiteres Sortiment an Ziegenkäse in der Selbstbedienung. Sehr schade, dass der LEGER Ziegenweichkäse aus dem Sortiment genommen wurde!! ;( War ich eine der wenigen, die den gemocht hat oder was wohl der Grund hierfür war?