Joghurt und Brot

Bea54
Bea54 5 months ago
Ich verstehe nicht, weshalb in der heutigen Zeit wo Foodwaste und Übergewicht Dauerthemen sind, die Joghurtgrösse um 20g erhöht wurde!
Zudem ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass in gewissen M-Filialen (z.B. Zentrum Oberland Thun und Filiale Breitenrain Bern) mit Hausbäckerei, die Brote ohne Papiersäcke angeboten werden, so dass sie von jedermann betatscht werden können. Ich finde das äusserst unhygienisch!

3 Antworten

Letzte Aktivität 5 months ago
rbde565
Cinderella1925
rbde565
rbde565 5 months ago
Ein Mengenaufschlag von 20g zum selben Preis soll Foodwaste und Übergewicht befeuern? Recht abenteuerliche These. Sonst wird immer zurecht reklamiert wenn der Preis steigt oder eine Verpackung bei gleichem Preis kleiner wird (450 cl-Fläschli von Coca Cola lassen grüssen).

Es gibt gewiss genügend Joghurtauswahl im 150g-Becher, wenn man sich an einem M-Classic-Joghurt neuerdings überisst...
rbde565
rbde565 5 months ago
Merci für den sachlichen Beitrag. Reicht ja heute nicht mehr, in einem Thread herumzugrollen, man eröffnet flugs einen zweiten und macht Migipedia damit noch unübersichtlicher.