Jannette kocht | Migros Migipedia
Startseite

Jannette kocht

Jannette kocht

pyranja11
pyranja11vor 7 Jahren
Auf die Kochsendung aufmerksam wurde ich durch eine Migros Tasche, die mir so gar nicht gefiel. Das Design der Sendung "Jannette kocht" finde ich misslungen. Auf YouTube habe ich mir dann die Sendung, wo Jannette ein Meringue-Halbgefrorenes zubereitet, angeschaut. Beim Stürzen des Halbgefrorenen ist klar zu erkennen, dass sich die Masse getrennt hat. Als gelernte Köchin fällt mir so etwas auf und ich denke auch einem Hobbykoch.
Warum wird diese Sendung nicht von einer Fachperson präsentiert? Ich finde der Zuschauer sollte etwas lernen können.

Die Idee, regionale Produkte in einer Kochsendung zu vermarkten finde ich an sich gut. Durch den Vermerk wer und wo die Produkte produziert werden, bekommt der Landwirt, Gemüsebauer etc. einen zentralen Stellenwert, was er auch verdient hat!

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
  • Gast
    Gastvor 7 Jahren
    Aufgrund Deines Beitrages habe ich mir die Internet-, Facebook- und YouTube-Seite von «Jeannette kocht» angesehen und stelle folgendes fest:

    ► Die Sendung gibt es erst seit Anfang Mai 2014.
    ► Es handelt sich um eine knapp dreiminütige Sendung, welche wöchentlich ausgestrahlt wird.
    ► Ausgestrahlt wird sie auf Tele 1, dem Zentralschweizer Fernsehen - also nicht auf SRF.
    ► Verantwortlich für die Sendung (sowie die jeweiligen Internet-Inhalte) ist die Genossenschaft Migros Luzern, welche damit das ursprünglich von ihr gegründete Label «Aus der Region. Für die Region» forciert - die Sendung ist also eigentlich als «Dauerwerbesendung» einzustufen.
    ► Gemäss Abspann werden die Rezepte von der Moderatorin, Jeannette Simeon-Dubach, selbst kreiert.

    Es geht also anscheinend darum, dem Migros-Kunden in der Zentralschweiz Gerichte näherzubringen, die er mit den in der Region hergestellten Lebensmitteln zubereiten kann, und das mit einer Frau, die gerne kocht - zu Hause und auch anderswo.

    Warum also sollte so eine Sendung von einer Fachperson präsentiert werden? Solche Kochsendungen gibt es doch zur Genüge.

    http://www.jeannettekocht.ch/
    https://www.facebook.com/jeannettekocht
    https://www.youtube.com/user/jeannettekocht