Grosser Kanton | Migros Migipedia
Startseite

Grosser Kanton

Grosser Kanton

Deggelku
Deggelkuvor 4 Monaten
Seit einiger Zeit werden wir beim Einkaufen in der Migros von eine Audio-Botschaft berieselt, die uns empfiehlt, nicht im „Grossen Kanton“, sprich: Deutschland, einzukaufen.
Die Bezeichnung „Grosser Kanton“ für Deutschland wurde schon im 19. Jahrhundert im Zusammenhang mit der Einwanderung von Deutschen in die Schweiz in einem ausländerfeindlichen Sinn verwendet. Aufgrund der Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs wurde sie weiter mit Ressentiments aufgeladen. Diese Ressentiments haben heute und besonders auch in der Region Basel nichts mehr zu suchen. Es ist nur schwer verständlich, warum die Migros ihre Werbeslogans nicht auf verbale Entgleisungen dieser Art hin prüft.

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Monaten
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 4 Monaten
    Migros macht sich allem Anschein nach am meisten Sorgen um ihren Umsatz; seit man wieder in Deutschland einkaufen gehen kann ohne grosse Einschränkungen wegen Corona (https://www.bluewin.ch/de/news/schweiz/das-musst-du-wissen-wenn-du-in-deutschland-einkaufen-willst-708784.html), gehts langsam aber sicher weiter bergab mit dem Umsatz, denn es werden immer mehr Kunden wieder die (günstigen) Läden in Deutschland stürmen... (was total verständlich ist, wenn man die Preisvergleiche sieht, z.B. Nivea etc. (https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/hochpreisinsel-schweiz-wir-werden-abgezockt)

    So eine ähnliche Debatte gab's doch auch schon beim Dubler Mohrenkopf... (https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-mohrenkoepfe?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity&reply=7b399480-6340-11eb-a8bf-05da1daa3243; https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-mohrenkoepfe-160093?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity; https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-mohrenkoepfe-542057?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity; https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-mohrenkoepfe-756946?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity; https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-morenkoepfe-eine-allgemein-taugliche?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity; https://migipedia.migros.ch/de/forum/unfreundliche-migros-twitterkorrespondenz?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity; https://migipedia.migros.ch/de/forum/dubler-mohrenkoepfe-787215?backtoboard=q%3Ddubler%26p%3D1%26sort%3Dlast_activity&reply=53025650-ac98-11ea-a7a8-33da342c6149)
  • Deggelku
    Deggelkuvor 4 Monaten
    Das Grundproblem ist tatsächlich die Hochpreisinsel Schweiz. Und die Grossverteiler täten gut daran, statt ein Nachbarland und seine Bewohner mit abschätzigen Bezeichnungen zu beleidigen, ihre Macht für ein Ende der absurden Preissituation in der Schweiz einzusetzen.Oder haben sie daran vielleicht gar kein Interesse?
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 4 Monaten
    Ich gehe stark davon aus, dass sie kein Interesse daran haben. Die Hochpreisinsel Schweiz wird künstlich hochgehalten, und die Politiker helfen dabei mit; die Konsumentinnen und Konsumenten sind am Schluss - wie meistens - die Dummen... Leider...
  • rollimaus
    rollimausvor 4 Monaten
    ...da musst nicht von ausgehen, das war/ist und wird so bleiben, solange wir alle die Preise als gegeben hinnehmen und uns nicht dagegen wehren, das es nicht 1 zu 1 die Preise bin D.land gibt ist glaub ich uns allen klar, aber es darf einfach nicht mehr so sein, das wir das Doppelte bis 4-fache oder noch mehr für den gleichen Artikel zahlen müssen, hier nur ein Beispiel von sehr vielen, das sich nie änderte Perwoll 1.5 L. Flasche in D.land 3 bis 4 Euro, Coop 10 bis 12 Franken, das ist nicht mehr gerechtfertigt sondern für mich Abzocke pur.