Im Forum mitdiskutieren | Migros Migipedia
Startseite

Gratis Veggie Bag

Gratis Veggie Bag

Purzel
Purzelvor 19 Tagen
Ist euch das auch aufgefallen?
Diese Woche bekommt man einen Gratis Veggie Bag, wenn man 1 1/2 Kilo Amandine Kartoffeln kauft.
An sich eine gute Aktion!
Nur: Amandine Kartoffeln gehören zu den anfälligen Kartoffelsorten; man braucht also mehr Pflanzenschutzmittel beim Anbau.
Das beisst sich!
Migros: Bitte gebt den Gratis Veggie Beutel zu Bio-Kartoffeln!

9 Antworten

Letzte Aktivität vor 15 Tagen
  • Aeschlimattpuur
    Aeschlimattpuurvor 19 Tagen
    Sälü Purzel,

    wo liegt denn die Anfälligkeit bei der Sorte Amandine? welche Sorten sind denn die besseren und wären zu empfehlen?

    Vielen Dank.

    Und warum den Veggie Beutel nur bei Bio-Kartoffeln? Wäre ja gut, bei allen Kartoffeln dies so zu machen. Noch besser wäre es die Kartoffeln ungewaschen zu verkaufen...wären viel besser haltbar...aber das blöde Reinigen zu Hause ist ja auch doof...

  • Purzel
    Purzelvor 18 Tagen
    Hoi Aeschlimattpuur
    Als Puur solltest du dir die gestellte Frage selber beantworten können.😉
    Hier siehst du eine Übersicht:
    https://www.kartoffel.ch/_Resources/Persistent/c7d10f709b6743355c69be75e7de39c5020c773b/Sortenliste_Kartoffeln_2021_D_Web.pdf
    Weshalb gibt es diese Sorte wohl nicht in Bio-Qualität?🤔
    Schon die Beschreibung von Migros „… Kartoffeln mit heller, makelloser Schale…“ lässt aufhorchen!

    Ich würde das Angebot mit Gratis-Veggiebeuteln bei Bio-Kartoffeln machen, da damit gleich zwei Fliegen auf einen Streich geschlagen würden.
    Und immerhin kaufen ja seit der Abstimmung zur Pestizidinitiative 40% der Schweizer nur noch Bioware ein!
  • Antwort auf Beitrag von Purzel
    Aeschlimattpuur
    Aeschlimattpuurvor 18 Tagen
    Salü Purzel, leider bin ich nicht aktiver Landwirt...und ja, ich habe die Sortenliste ebenfalls angeschaut. Ich stelle fest, dass die Amandine eine geringe Anfälligkeit auf Krautfäule hat, eine höhere auf Knollenfäule. In der Anfälligkeit auf Schorf ist sie sehr gut unterwegs, daher auch die meist makellose Schale. Warum auch immer eine makellose Schale so wichtig ist (Konsumentenwunsch?)

    Krautfäule ist eines der Hauptprobleme im Kartoffelanbau, speziell bei einem Jahr wie das 2021. Im Biolandbau ist nur Kupfer für die Bekämpfung zugelassen, nebst einigen anderen unterstützenden Hilfsstoffe.

    https://www.diegruene.ch/artikel/pflanzenbau/auch-bio-kartoffeln-brauchen-schutz-gegen-krautfaeule-und-knollenfaeule-355745

    Kupfer wirkt als Fungizid und ist ein höchst umstrittenes Fungizid welches im Biolandbau in relativ hohen Mengen angewendet werden muss. Ich wage zu behaupten, dass der Bio-Anbau von Kartoffeln nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

    Denn wir dürfen schon nicht vergessen, ein Jahr wie das Jahr 2021, mit weltweit tiefen Erträgen von schlechter Qualität, sei es im Getreide- oder im Gemüsebau, hätten für eine Hungersnot gesorgt. Glücklicherweise kann die reiche Schweiz importieren und es hat viele volle Lager.
    Daher werden wir meiner Meinung nach, nicht um eine Hybrid-Landwirtschaft herumkommen, bei der wir die Vorteile der beiden, schon weit erprobten Produktionssysteme, also konventionell und biologisch, zu kombinieren versuchen.

    Und so wünsche ich mir, das nicht dauernd die biologische gegen die konventionelle Landwirtschaft gestellt wird, sondern dass wir als Gesellschaft einen sachlichen Umgang mit unserer Ernährung finden, frei von irgendwelchen Ideologien die aus purem Wohlstandsverhalten entstehen.

    So, und jetzt wünsche ich eine gute Raclette - Saison, mit gutem Schweizer Raclettekäse, Schweizer Kartoffeln und einem guten Glas Schweizer Weisswein, am Lager sollte es ja noch haben.

    Gruss Thomas aka AeschlimattPuur

  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 18 Tagen
    Hallo Purzel, vielen Dank für deine Nachricht. Wie schön, dass die Promotion dir zusagt. Wir führen sie in regemässigen Abständen bei Früchten und Gemüse durch, um unserer Kundschaft die Veggie Bags und gleichzeitig auch das Thema Nachhaltigkeit näher zu bringen. Gerne nehmen wir in diesem Zusammenhang deinen Wunsch zu einem Angebot mit Bio Kartoffeln auf. Bei dieser Gelegenheit möchten wir dich jedoch auch darüber informieren, dass sich der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bei den Amandine nicht von anderen konventionell hergestellten Produkten unterscheidet. Liebe Grüsse, Tabea
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 18 Tagen
    Ich find's grundsätzlich auch toll, dass Migros solche Aktionen bei Früchten/Gemüsen macht, wo man einen gratis Veggie Bag erhält. Was ich nicht so gut finde, ist, dass es immer so riesen Mengen sind, für Familien sicher super, für Einzelhaushalte weniger. Wäre schön, wenn Migros solche Veggie-Bag-Aktionen auch mit kleineren Mengen (z.B. 500g, 1kg) verknüpfen könnte.
  • Philodendrum
    Philodendrumvor 17 Tagen
    Danke für deine aufmerksame Bemerkungen. Der bio bag sollte immer bei eine grössere menge >1 Kg Bioprodukten GRATIS sein...
  • Magnoliapower
    Magnoliapowervor 16 Tagen
    Weswegen sollte er das?
  • Purzel
    Purzelvor 16 Tagen
    Macht nicht so Sinn.
    Der ist ja für den mehrmaligen Gebrauch gedacht!
  • Philodendrum
    Philodendrumvor 15 Tagen
    Es gib in der Schweiz der sehr File kleine haushalte 1-2 Personen, die selten bis nie, grössere mengen kaufen können.
    Das diesen der Bio-Sack, danach für kleinere mengen benützen werden, ist selbstverständlich...