Generation M | Migros Migipedia
Migigpedia

Generation M

ojeminee
ojemineevor 4 Jahren
Heute liegt dem Migros Magazin ein Flyer bei mit den Tages-Joker im Dezember. Auffällig ist das überproportionale Angebot von Fleisch. Fleischessen ist nicht öko und sollte nur schon aus Vernunft möglichst vermieden werden (ähnlich wie Autofahren oder Ferien mit dem Flugzeug).
Da sich die Migros dem Generation-M Gedanken verpflichtet hat, sollte sie es also auch aktiv leben. Mehr Vegi-Produkte, weniger Fleisch und Fisch und dieses Fleisch auch nicht mehr so enorm bewerben.
Worte statt Taten?

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
n_vogel
Imperator
ojeminee
+ 2
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
Kann dir persönlich nur zustimmen, jedoch sind diese Angebote halt Lockangebote und man holt niemanden mit günstigen Rüebli in den Laden, erstrecht zielen diese Angebote auf Weihnachten und die diversen Festessen ab und da ist in der Masse halt klassisch Fondue Chinoise, ein gutes Filet ect. gefragt.

Es ist halt schwierig, schlussendlich muss eine Migros genügend erwirtschaften um knapp 100000 Löhne zu zahlen, ich denke nicht dass sie verantwortlich für die Ernährungsweise der Kunden ist.

Wie gesagt, persönlich stimme ich dir zu und ich würde mir wünschen Angebote im fleischlosen Segment zu haben, bin dann aber was die reale Umsetzung betrifft eher ernüchternd.
Federwolke
Federwolkevor 4 Jahren
Weiss nicht was ihr habt... mit Chips, Cola, Hörnli, Reis sowie Glace und Kaffee lässt sich doch ein erstklassiges Vegi-Menü zaubern ;-)

Im Ernst, die fleischlastigen Aktionen im Dezember sind hier doch alle Jahre wieder ein Thema (bin selbst nicht strikte Vegetarierin, aber die in diesem Flyer propagierte Fleischvöllerei dreht mir nur schon beim Gedanken den Magen um), leider ist die Migros auf diesem Ohr völlig taub. Wenigstens eine, nur eine einzige Aktion für Cornatur- oder Alnatura-Produkte z.B. wäre wirklich nicht zu viel verlangt, oder?

Immerhin gibt es diesen Freitag 5x Cumulus-Punkte (= 5 %) auf das ganze Sortiment und am 24. und 31. Dezember 20x Punkte auf alle Selection-Produkte (was ich vom Datum her gar nicht schätze, meide ich doch seit Jahren diese Tage für den Einkauf wie der Teufel das Weihwasser...).
ojeminee
ojemineevor 4 Jahren
Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Die Migros muss ja nicht gleich auf Vegi umstellen (auch ich bin da sehr flexibel mit meiner Ernährungund kein Vollzeit-Vegetarier, leider!), aber das Angebot und die Werbung sollte ausgewogener und die Fleischpropaganda zurückhaltender werden.
Ich bin überzeugt die Migros könnte die Personallöhne auch noch bezahlen, wenn sie ihre selbstgepriesene Generation-M Kampagnie ehrlicher und effektiver umsetzen würde. All die Versprechen an Kevin und Chantal sind kaum noch zu ertragen! Taten statt Worte bitte.
Imperator
Imperatorvor 4 Jahren
Also wir finden die Tages-Joker Angebote sehr gut und sind fast zufrieden
damit.
Allerdings fehlt ganz klar das eine oder andere Gemüse/Früchte-Angebot.
Das Veganer-Gschmäus fehlt ist absolut ok! Dies ist nur Blödsin!
Bitte für das nächste Jahr unbedingt Gemüse und Früchte berücksichtigen!
Selbst wenn es"nur" Dosen-Früchte währen.
Man isst ja, auch an Weihnachten,nicht nur Fleisch, Lachs und Teigwaren.
n_vogel
n_vogelvor 4 Jahren
Ich bin da ganz mit Imperator einverstanden. Irgendwelchen Alnatura-Lifestyle-Kram muss man nicht auch noch fördern.Was es für mich auch nicht bräuchte sind die Nonfood-Angebote (Kleider und Kosmetika).

Das eine oder andere Früchte-Angebot wäre aber wirklich was. Zum Beispiel Mandarinen/Clementinen, das würde gut zum Dezember passen.