Ganze Trutenbrust | Migros Migipedia
Startseite

Ganze Trutenbrust

Ganze Trutenbrust

indios
indiosvor 8 Jahren
Ich vermisse dan Angebot einer ganzen Trutenbust, wie es Aldi und Lidl anbieten. Sie ist gut haltbar abgepackt und ist sehr vielseitig. Entweder als ganzer Trutenbraten, oder Stücke davon, auch kalt schmeckt sie ganz herlich, wenn man die ganze auf einmal zubereitet.

16 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • indios
    indiosvor 8 Jahren
    Die Frage geht erneut an die Migros: Bitte nehmt eine solche Trutenbrust ins Sortiment wie Aldi oder Lidl sie bereits schon lange anbieten.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 8 Jahren
    Hallo indios

    Ich habe deine Frage bereits an die Verantwortlichen für Fleischprodukte weitergeleitet. Sie werden prüfen, ob die Nachfrage für eine ganze Trutenbrust vorhanden ist und ins Sortiment passt.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team
  • magpie
    magpievor 8 Jahren
    Trutenfleisch kommt so gut wie immer aus dem Ausland.
    Die Trutenhaltung im Ausland ist einfach nur Tierquälerei und eine riesen Katastrophe. Warum willst du sowas essen?

    Die Migros hat, habe ich gesehen, neuerdings wieder einige schweizer Trutenprodukte von Optigal im Sortiment. Finde ich super.

    Wer Trute oder Huhn aus dem Ausland kauft, nimmt Tierquälerei in kauf. Tierschutzrichtlinien im Ausland sind aus schweizer Sicht nicht viel wert.
    Das Poulet oder die Trute von Optigal ist genauso vielfältig. Nur ein bisschen teurer-den Tieren zuliebe.
    Du scheinst dich ja auch drum zu kümmern, was in den Sachen die du isst drin ist. Warum dann nicht beim Fleisch?
  • indios
    indiosvor 8 Jahren
    Jeder kann selber entscheiden. Wem es nicht passt, muss nichts kaufen.
  • magpie
    magpievor 8 Jahren
    natürlich, habe ja auch nichts anderes behauptet :)

    habe mich bloss gefragt, was für leute sowas kaufen. bin noch nicht dahinter gekommen, denn leider kriege ich nie eine richtige antwort. sondern solche, wie du eben grad geschrieben hast.
    kannst du diese tatsachen über die trutenhaltung einfach ausblenden, wenn du sowas isst? ohne schlechtes gewissen?
  • JustMust
    JustMustvor 8 Jahren
    Auch ich hätte gerne richtige Trutenbrust im Sortiment! Die Idee finde ich super! Und um auf deine Frage zu antworten, magpie:
    Selbstverständlich erwarte ich schweizer Tiere, die nach den schweizerischen Regelungen gehalten werden. Nur weil ich auf eine gewisse Tiersorte nicht verzichten möchte, bedeutet das noch lange nicht, dass ich Tierquälerei in irgendeiner Form unterstützte. Aber überleg dir auch mal, wie Hühner aus ddn Chicken-nuggets gehalten wurden... Vorallem jene aus Brasilien..

    Lg JM
  • magpie
    magpievor 8 Jahren
    hallo just must,

    es freut mich sehr zu hören, dass du wert auf tierhaltung legst!
    ich habe gerade heute SCHWEIZER truten aus dem aargau gegessen. ohne hässliche bilder im kopf. es wäre also möglich, trutenfleisch in der schweiz zu beziehen, liebe migros.

    chicken nuggets aus brasilien? niemals!
    natürlich habe ich mir das schon vor jahren überlegt woher das zeug kommt.
    ich würde niemals brasilianische chickennuggets essen, weder zuhause noch im restaurant. generell pouletfleisch aus dem ausland, denn es ist eine tierquälerische katastrophe.
    es gibt auch schweizer chickennuggets zu kaufen. oder man kann sie ganz einfach selber machen.
    isst du chicken nuggets aus brasilien?
  • JustMust
    JustMustvor 8 Jahren
    Hallo magpie

    Na eben, auch Trutenfleisch kann man getrost essen;).

    Und: selbstverständlich esse ich bewusst KEIN ausländisches Huhn oder Fleisch generell. Doch ist mir leider aufgefallen, dass vielerorts überhaupt nicht darauf geachtet wird - und wenn ich eingeladen bin, kann ich ja schlecht nach der Fleischherkunft fragen. Deshalb kann es durchaus sein, dass auch ich schon solch arme Tiere verspiesen habe - leider.

    Lg
  • magpie
    magpievor 8 Jahren
    hallo just must,

    finde ich super!
    aber ja, wenn man eingeladen ist, dann kann man nicht drauf schauen.
    würde ich aus anstandsgründen auch nicht nachfragen.

    die migros (luzern) hat vor einigen wochen/monaten (keine ahnung sorry) ihre fastfood produkte mit geflügel auf schweizer poulet umgestellt, hat mich gefreut zu sehen.

    leider ist ignoranz beim fleischkonsum überall anzutreffen. die person, die diesen forenbeitrag eröffnet hat, hat auch nicht nach schweizer trutenbrust gefragt. sondern nach dem motto: hauptsache trutenbrust in der migros, egal wohers kommt.

    wenn jeder mensch einen normales verhältnis zum fleischkonsum hätte, müssten wir gar kein ausländisches fleisch importieren. denn einerseits würde die schweizer fleischproduktion ausreichen, andererseits könnten sich auch leute mit wenig geld ein stück fleisch leisten, welches teuer ist, da sie, mit einem normalen fleischkonsum viel geld sparen würden (weil sie nicht jeden oder jeden zweiten tag fleisch auf dem teller hätten).
  • JustMust
    JustMustvor 8 Jahren
    Hallo magpie!

    Ja, das mit dem Fleischkonsum stimmt. Ich verstehe ohnehin nicht, wozu man Lamm aus Neuseeland, Huhn aus Brasilien, Rind aus Irland, schwein aus Italien oder Kalb aus Dänemark braucht. Natürlich, wer hin und wieder nicht auf ein Stück Straussenfleisch oder Kängeru verzichten kann, der muss importieren, aber auch solches sollte sich stark in Grenzen halten.
    Wobei ich mir das Selbe auch immer wieder bei Früchten, Gemüse, Fisch, ja sogar Milchprodukten denken muss. Da habe ich doch letzthin tatsächlich herausgefunden, dass unser Dorfladen seine Joghurts aus Deutschland bezieht - ist ja nicht weit weg, aber trotztdem deffinitiv unnötig.

    Wie auch immer ;)

    Lg JM