Frage an Migros betreffend Brötchen und Süssigkeiten in der Selbstbedienung | Migros Migipedia
Startseite

Frage an Migros betreffend Brötchen und Süssigkeiten in der Selbstbedienung

Frage an Migros betreffend Brötchen und Süssigkeiten in der Selbstbedienung

smartcoyote
smartcoyotevor 2 Monaten
Liebe Migros
Mir ist schon einige Male aufgefallen, dass jeweils kurz vor Ladenschluss sämtliche übrig gebliebenen und nicht verkauften Brötchen (z.B. Weggli, Bürli, Gipfeli usw.) und Süssigkeiten (z.B. Apfeltaschen, Quarkbällchen usw.) aus dem Selbstbedienungsregal in graue Kisten geschmissen werden. Mich würde nun wunder nehmen (food waste und so): Was passiert damit?
Denner z.B. verbilligt seine Brötchen und Süssigkeiten kurz vor Ladenschluss jeweils zu 50%, auch die grossen Brote (Fleisch, Wurstwaren, Käse, Gemüse, Früchte usw. sowieso).
Falls Migros diese Kleinbrote und Süssigkeiten wegwirft, hätte ich folgenden Vorschlag: Macht doch dasselbe wie Denner, verbilligt diese Produkte doch z.B. 1-2h vor Ladenschluss mit 50%, dann müsst ihr sie nicht wegwerfen. Es gibt viele Leute, die sie noch kaufen würden.
Liebe Grüsse

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Monaten
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Monaten
    Hallo smartcoyote, das wird überall etwas anders gehandhabt. Wenn du mir verrätst, welche Filiale du im Besonderen ansprichst, frage ich da mal nach. Liebe Grüsse, Sina

    Ps: Generelle Informationen findet man hier: https://bit.ly/3AXxjKc.
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 2 Monaten
    Liebe Sina
    Filiale Migros Brunaupark.
    Liebe Grüsse und danke für die Bemühungen
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Monaten
    Hallo smartcoyote, vielen herzlichen Dank für die Frage. In der Filiale Brunaupark arbeitet man mit diversen Institutionen wie beispielsweise Too Good To Go zusammen, um den Foodwaste-Anteil möglichst gering zu halten. Des Weiteren bietet man bereits jetzt Produkte, welche kurz vor dem Erreichen des Haltbarkeitsdatums sind, vergünstigt an. Liebe Grüsse, Matteo
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 2 Monaten
    Lieber Matteo
    Danke für deine Antwort; sie ist getreu dem Marketing-Credo sehr allgemein und beschönigend gefasst, ich kann damit leider nicht viel bzw. nichts anfangen, und vor allem beantwortet sie meine konkret gestellte Frage nicht (in der Schule würde man sagen: am Thema vorbei geschrieben)...
    Mir geht es im Speziellen um die Kleinbrote und Süssigkeiten zum selber wählen (und nicht um andere Produkte wie Käse, Wurst-/Fleischwaren, Kuchen usw., die verbilligt vor Ladenschluss verkauft werden). Ich möchte gerne wissen, was damit geschieht. Denn das, was ich schon oftmals gesehen habe, sieht nämlich überhaupt nicht danach aus, als würden diese Kleinbrote und Süssigkeiten für Too Good To Go oder eine andere Institution zusammengestellt werden. Diese Kleinbackware wird kurz vor Ladenschluss von Mitarbeitenden ohne Handschuhe, mit blossen Händen und überhaupt nicht vorsichtig in die grauen Plastikboxen geworfen; z.B.: Gipfeli werden zusammengedrückt/platt gewalzt, die kleinen Butterweggli auseinandergebrochen usw. Sollten diese Kleinbackwaren tatsächlich noch an jemanden abgegeben werden, dann muss ich ehrlich gesagt sagen, ist das total gruusig und hygienisch sehr bedenklich bzw. dann sollte vielleicht mal ein Lebensmittelkontrolleur dabei sein, wenn das gemacht wird...
    Ich habe letztes Mal einen Mitarbeitenden freundlich danach gefragt, ob er wisse, was mit diesen Kleinbackwaren geschiehen würde (es war eine andere Migros Filiale; das nächste Mal frage ich auch in der Migros Brunaupark Filiale nach, wobei ich die Antwort bereits kenne). Er hat mir "fadegrad use" gesagt, die werden weggeworfen/entsorgt, deswegen landen sie in diesen grauen Kisten.
    Liebe Grüsse