Fleisch von der Theke nach 3 Tagen faulig | Migros Migipedia
Migigpedia

Fleisch von der Theke nach 3 Tagen faulig

Fleisch von der Theke nach 3 Tagen faulig

Nina9427
Nina9427vor 10 Monaten
Ich bin etwas sprachlos. Ich habe vor 3 Tagen ein Kalbsfilet von der Theke gekauft. Zum einen wollte ich ca. 400g Fleisch - da ich die Erfahrung (mehrmals) gemacht habe, dass sie immer zu wenig Abschneiden habe ich dann gesagt, ich bräuchte so ca. 450g. Die Verkäuferin packt dann das komplette Filet was da verpackt lag auf die Wage - es waren etwas mehr als 500g. Sie fragte ob das so passt und ich meinte dann, Ich nähme lieber etwas weniger als mehr - sie sagte dann "Wenn ich jetzt einfach so ein Stücklein abschneide, dann kann das nicht mehr verkauft werden." Ich war so perplex das ich erst gar nichts sagen konnte, aber sie schaute mich nur erwartungsvoll an also habe ich dummerweise gesagt, dann nehme ich eben das ganze. Das war am Freitagabend. Als ich am Montag Mittag das Fleisch dann ausgepackt habe schlug mir ein extrem starker und fauliger Geruch in die Nase - das Fleisch war verdorben. Nach nur 3 Tagen und immer im Kühlschrank. Ich finde das eine absolute frechheit - und dann wurde ich noch dazu gedrängt mehr zu nehmen als ich wollte (ich hätte einfach sagen sollen, dann eben nicht und gehen). Ich bin masslos enttäuscht.

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 10 Monaten
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 10 Monaten
    Hallo Nina9427, deine Erfahrungen tun mir leid. Nicht nur, dass die Bedienung nicht optimal ablief, sondern auch noch, dass das Fleisch anschliessend ungeniessbar war. Hier über Migipedia kann ich nicht viel ausrichten, weshalb ich dich bitte, deine Nachricht an m-infoline@migros.ch zu senden. Teile darin auch bitte mit, wo du einkaufen warst. So können wir deine Rückmeldung entsprechend weiterleiten und Abklärungen treffen. Falls du noch die Quittung hast (im Cumulus-Konto findest du sie, falls du eines eingerichtet hast), sende diese bitte ebenfalls gleich mit.

    Liebe Grüsse, Sina