Familien, die weil sie ausserhalb wohnen, nur einmal in der Woche einen Grosseinkauf machen | Migros Migipedia
Migigpedia

Familien, die weil sie ausserhalb wohnen, nur einmal in der Woche einen Grosseinkauf machen

Familien, die weil sie ausserhalb wohnen, nur einmal in der Woche einen Grosseinkauf machen

Gast
Gastvor 8 Jahren
können von dem Extra nicht profitieren.
Dazu kommt, dass die Angebote von Cumulus Extra wohl kaum auf eine Familie zugeschnitten sind. Was brauche ich Flugmeilen und ich fahre kaum mit drei Kindern mal so schnell weiss Gott wohin in der Schweiz nur damit ein Angebot etwas billiger ist.
Weiter habe ich in meinem Geldbeutel noch einen weiteren Zettel, der irgendwo herumflattert.
Ich fand das Cumulusangebot, so wie es war, gut. Mehr braucht es doch gar nicht.
Super finde ich zum Beispiel die 10x Cumuluspunkte am Mittwoch von Famigros.
Wieso nicht einfach mehr von diesen Angeboten?
Je länger je mehr habe ich das Gefühl, dass die Grundidee der Migros dem Wirtschaftsboom zum Opfer fällt.
Neuestes Beispiel: warum muss Migros jetzt auch M&M, Mars etc. etc. anbieten? Sind die Eigenprodukte den nicht gut genug? Gibt es im Angebot nicht schon genug Süssigkeiten?
2. Beispiel: Extra Mineralwasser für Kinder. Was soll das den? Sind die normalen Mineral-wasser nicht gut genug?
Langsam aber sicher ist die Migros für mich auch einfach nur noch eine weitere grosse Ladenkette, die die Kunden für blöd verkaufen will.
Bis jetzt bin ich aus Überzeugung in die Migros einkaufen gegangen.

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
  • watschli
    watschlivor 8 Jahren
    ich bin ganz deiner Meinung, bis zur nächsten Migros muss ich 7 Km fahren und der Dorfladen ist um die Ecke, das Sortiment ist fast das gleiche, es fehlt bei der Migros nur noch Toni Joghurt, Kägifrett, Dardiva, Lindt-Schoggi. Ich wünsche mir, dass die Mgros sich wieder treu wird, dass wir auch aus Überzeugung treu bleiben können.
  • Skifan
    Skifanvor 8 Jahren
    Ich werde aus Deinen Zeilen nicht schlau, Christina.
    Als Family find ich die Angebote von Cumulus Extra gerade familienfreundlich, ob's nun das Kino ist oder die Freizeitparks?! Ja klar, nicht immer liegt gerade eins davon in der Nähe, aber auch dann hat man die freie Wahl ob man eben die blauen Bons umtauscht oder wie bisher einsetzt. Dann hat man auch keinen weiteren Zettel im Geldbeutel. Als wo genau liegt das Problem?

    Und was hat dann Cumulus-Extra mit neuen Produkten zu tun? Jeder muss sich heutzutage weiterentwickeln, mal was neues anbieten oder einfach nur ausprobieren, anstelle immer auf der Stelle zu treten. Dabei ist ja "das Alte" nicht automatisch schlecht. Ich fühle mich damit auch nicht als "für blöd verkauft", vor allem weil ich ja trotzdem selbst entscheide, ob meine Kids "normales" Wasser trinken oder nicht.
  • trixvi
    trixvivor 8 Jahren
    Lustig ist ja nur, dass das Wasser dasselbe ist. Nur die Flaschengrösse und der Verschluss ist anders. Und mein kleiner Neffe kann diesen Kinderverschluss nicht bedienen, da er leicht behinderte Händchen hat.