Fajita/Dürüm Fladenbrot M-Classic | Migros Migipedia
Migigpedia

Fajita/Dürüm Fladenbrot M-Classic

phdegen
phdegenvor 6 Jahren
Ich ärgere mich immer an dem Sortiment von Pancho Villa für die Fajitas. Ich war ein Jahr im Austausch in London wo ich Fladenbrote (gute) von der Hausmarke des Supermarktes fand. Dort kostete ein 8er Pack 1.20£ was ca 1.80 CHF ist. Dies ist etwa 3-4 x günstiger als die Fladenbrote der Migros, die wie ich geschaut habe aus Spanien importiert werden (!). Ich gehe davon aus, dass es im Kompetenzbereich der Jowa liegt einfachste Fladenbrote zu günstigen Preisen zu produzieren und diese in ein Standardprodukt (M-Classic?) zu verpacken. Die Nachfrage ist sicher gross, da es für verschiedenste aktuelle Gerichte benötigt werden kann. (Fajita, Döner, Mezze,...)

Bitte macht was!! ?

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Jahren
phdegen
Coacoa200
Tanja_Migros
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 6 Jahren
hallo phdegen



Vielen Dank für diese Anregung. Deinen Wunsch gebe ich gerne an die Sortimentsverantwortlichen weiter, damit sie klären können, ob dies eine Option wäre.




Liebe Grüsse

Tanja
phdegen
phdegenvor 6 Jahren
Besten Dank @Tanja_Migros ! Mich würde deren Meinung auch interessieren. Also falls du eine Antwort kriegst, schreib sie doch hier hin. ;) Danke.
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 6 Jahren
Hallo phdegen



So, ich habe mit der Produktverantwortlichen gesprochen. Die Situation ist folgende: Bei den Pancho Villa Tortillas handelt es sich um eine Fremdmarke - das heisst, dass wir von der Migros keinen Einfluss auf die Preisgestaltung haben. Im Vergleich zu England ist unser Einkaufsvolumen ausserdem sehr viel kleiner. Dies wiederum bedeutet, dass bei uns selbst der Einkaufspreis höher ist, als der englische Verkaufspreis.




Die Tortillas durch die Jowa produzieren zu lassen, ist leider auch keine Option: Dies hätte nämlich die Anschaffung einer speziellen, teuren Produktionsmaschine und das Ausarbeiten entsprechender Prozesse zur Folge. Da die von der Migros benötigte Menge nicht all zu gross ist, lohnt sich das leider nicht.




Als Alternative zu den Pancho Villa Produkten kann ich dir unser türkisches Fladenbrot empfehlen. Die Fladenbrote sind etwas grösser und der 100g-Preis kleiner :)




Liebe Grüsse

Tanja
Coacoa200
Coacoa200vor 6 Jahren
Danke, der endlich das Thema anspricht...

Ich mag das Fladenbrot sehr gerne, jedoch habe ich (fast) noch nie das Pancho Villa gekauft, sowie das türkische Fladenbrot (zu viel, zu teuer)

Waurm importiert ihr das dann nicht aus Deutschland? Die Fladenbrotpreise bei Lidl und Aldi sind 3x so günstig wie euches...
Hier wird meiner Meinung nach einfach nicht nach nach dem günstigsten Preis gesucht...
phdegen
phdegenvor 6 Jahren
Besten Dank für die Antwort @Tanja_Migros. Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Produktionsmaschine für Fladenbrot speziell teuer sein soll, da es doch das einfachste Brot ist zum herstellen. Ich bin überzeugt, dass es einen grösseren Absatz hätte als die meisten Brotsorten (welche offenbar auch eine teure Produktionsmaschine benötigten, da die Produktion um einiges komplizierter ist) und somit die Anschaffungskosten locker rausholen würde. Ich bin auch überzeugt, dass der Absatz deutlich höher wäre, falls die Kosten etwas fallen würden.