Erdbeeren VOR der Saison | Migros Migipedia
Migigpedia

Erdbeeren VOR der Saison

Erdbeeren VOR der Saison

magoo
magoovor 2 Jahren
Hallo, ich Depp, wieder mal reingefallen, am Samstag Erdbeeren in der Holzkiste gekauft, ziemlich heimelig...aus Spanien, okay, ich sprang über meinen Schatten...heute Montag alles schon schimmlig..... wieso falle ich da immer wieder rein? Bei den Spargeln aus Peru konnte ich widerstehen, da warte ich bis es wieder solche AdR hat. Wieso werden solche Erdbeeren überhaupt verkauft? Das generiert doch nur die Nachfrage, alle sind sich gewohnt dass es ALLES IMMER gibt, muss das sein? Wenn Ihr das nicht verkaufen würdet, wieviele Leute würden fragen wieso es keine Erdbeeren hat? Es würden dann in Spanien auch keine Kleinkinder mehr in illegal gebohrte Brunnenlöcher fallen, welche GENAU für die Bewässerung solcher Plantagen erstellt werden! Grüsse Markus

7 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 2 Jahren
    Erdbeeren aus Spanien haben leiden den Beigeschmack von sklavenähnlichen Arbeitsbedingungen, sexueller Ausbeutung von Frauen, ausdörrung der Naturschutzgebiete rings rum wodurch keine Pflanzen gedeihen. Insekten finden keinen Lebensraum, die Zugvögel die dort rasten verhungern. Von den Chemikalien die verwendet werden ganz geschweige. Alles Tatsache.

    Jeder soll kaufen was er will, zu welchem Preis auch immer. Aber auch immer vor Augen halten was man damit unterstützt. Migros kehrt das gern unter den Teppich und beschönigt.

    Dass sie fad und wässerig sind und wenige Tage dannach schimmeln spricht für die "Qualität". Find ich gut.

    Nochmals: keine Anklage, jeder soll halt machen was er will.m und wer die kaufen will trotz dem Wissen isrs mir auch egal. Aber Aufklärung ist wichtig, das übernimmt Migros nicht und kommt mit greenwashing Projekten daher, neinnein WIR sind da nicht verantwortlich.

    (Und bestimmt meckert nun Obermitglied Frederica was dagegen, man darf eben nichtmehr die Wahrheit erzählen es stösst sauer auf)
  • Coacoa200
    Coacoa200vor 2 Jahren
    Erstens: Kaufst Du Erdbeeren und isst sie heute? Erdbeeren sind Tagesprodukte und sollten so rasch wie möglich gegessen werden (alle Beeren)!

    Zudem verfaulen Schweizer Erdbeeren sogar schneller als die spanischen. Spanische Erdbeeren deswegen zu bashen finde ich nicht fair!

    Zudem ist es jedermann selbst überlassen Erdbeeren zu kaufen. Wenn Du die Schweizer Erdbeeren schätzt und die spanischen nicht unterschützen möchtest, dann kauf sie halt nicht.
    Es gibt sehr viele Schweizer denn die Schweizer Erdbeeren sehr teuer sind. (auch in Aktion).

    Und wenn man die Erntebedinungen von Erdbeeren kritisiert, dann biete ich Euch auch keine Bananen und Avocados zu kaufen. Diese Produkte verbrauchen sehr sehr viel Wasser und sind keineswegs besser, jedoch scheint es in den vielen Hipster und Veganer Augen nicht so in zu sein, dieses Produkt zu bashen. Nein, man kritisiert lieber die europäischen Händler wegen den Erdbeeren.


  • Coacoa200
    Coacoa200vor 2 Jahren
    Und die Hersteller Länder von Avocados sind meist viel weiter entfernt von der Schweiz als Spanien (Erdbeeren) (Teilweise kommen Avocados aus Spanien)
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 2 Jahren
    @eeneegy ich "bashe" nicht, ich möchte nur die Realität zeigen. Nicht jeder verträgt es und schiebt die Mitschuld von sich, der Kunde und der Grossverteiler.
    Auch habe ich explizit zweimal genau das geschrieben: jeder wie er mag. Aber bitte Augen öffnen. Mit etwas mehr Bewusstsein, nicht immer auf andere zeigen denn die sind schlimmer und sein Verhalten rechtfertigen. Nur mal kurz nachdenken :)

    Damits nicht zu viel Offtopic wird und man beim Thema bleibt würde ich aber das so stehen lassen, geb dir zu deinen Punkten gerne recht und versteh deine Abwehrhaltung, aber vielleicht mag aber einfach jemand mal drüber nachdenken.
  • magoo
    magoovor 2 Jahren
    Hoi,

    als erstes habe ich mich selber gegeisselt, nicht Migros, und zweitens weiss ich nicht WER gleich an einem Tag 1kg essen kann, ICH nicht. Aber egal, ich hätte es wissen müssen, und ab jetzt kaufe ich KEINE mehr ausserhalb der CH-Saison.

    Grüsse Markus
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 2 Jahren
    @magoo oh pardon dich meinte ich garnicht dad war znglücklich geschrieben, sondern dass Migros die Verantwortung hat wie du selber schreibst, und endlich mal offen sein sollte was da alles passiert damit sie 1.- Aktion machen kann.
  • Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor 2 Jahren
    Hallo@magoo



    Danke für deinen Beitrag.




    Wir verstehen deinen Unmut und den Wunsch, lediglich saisonale Produkte im Regal vorfinden zu können. Es ist eine emotionale Debatte, die wir auch nicht zum ersten Mal führen dieses Jahr.


    Unseren Konsumenten möchten wir ganzjährig ein abwechslungsreiches Sortiment zur Verfügung stellen. Diese Abwechslung im Speiseplan wird von vielen Kundinnen und Kunden geschätzt.




    Natürlich haben wir aber auch für unsere Erdbeer-Lieferanten klare Vorgaben zur ökologischen Produktion und zu sozialverträglichen Arbeitsbedingungen.




    Zusammen mit dem WWF haben wir ein Projekt zur schrittweisen Verbesserung der Erdbeerproduktion in Spanien lanciert. Alle Infos findest du unter folgendem Link.




    https://generation-m.migros.ch/de/nachhaltigkeitsthemen/erdbeeren.html



    Beste Grüsse


    Sebastian