Entschädigung wegen des Ausfalls aller SIX-Zahlungsterminals | Migros Migipedia
Startseite

Entschädigung wegen des Ausfalls aller SIX-Zahlungsterminals

Entschädigung wegen des Ausfalls aller SIX-Zahlungsterminals

eventus
eventusvor 4 Jahren
Ich hoffe, dass die Migros ihren Vertrag mit SIX, dem (überheblichen) Anbieter der Kartenzahlungslösungen, klug ausgehandelten hat, sodass SIX eine Entschädigung zahlen muss für den Umsatzausfall, der der Migros heute entstanden ist, weil in den Läden nichts mit Mastercard/Visa bezahlt werden konnte! (Im Migrolino, Coop usw. auch nicht, also nirgends, wo die Terminals von SIX sind; über Aduno-Terminals lief alles super, z. B. am Kiosk.)

Ich hab meinen Einkauf verärgert an der Migros-Kasse stehengelassen! War sicher nicht der einzige …

An den Schlangen vor den Kassen konnte man sehen, wie ineffizient und langsam der Einkauf geht (bzw. nicht geht), wenn alle mit antiken Zahlungsmitteln bezahlen müssen.

Die Migros ist für den Ausfall nicht schuld, sondern eben SIX. Es wäre für mich als verärgerten Migros-Kunden eine Genugtuung, wenn ich wüsste, dass SIX nicht einfach so davonkommt mit dem verursachten Schaden und Ärger.

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • MaB26
    MaB26vor 4 Jahren
    Hallo eventus
    bin soeben auf Deine Mitteilung getroffen und ehrlich gesagt, wäre ich an so einem Tag auch "aufgeschmissen" gewesen, da ich auch praktisch immer mit der Karte (aber Bankkarte und mit der ging es auch schon (eininge male) nicht, genau wie auch schon mit den Postkarten etc.)
    Das einzig "gute" daran ist aber, dass es sich lohnt und man sich vielleicht wieder einmal überleget, doch einen "Notgroschen" im Portemonaie dabei zu haben?
    und dass es uns (alle!) Menschen doch noch braucht und NICHT alles durch diese moderne Technik ersetzt werden kann......?
    Aber ich gebe Dir schon recht, ärgerlich ist es trotzdem......

    Liebe Grüsse