Einkaufsliste App + Indoor-Navigation | Migros Migipedia
Startseite

Einkaufsliste App + Indoor-Navigation

Einkaufsliste App + Indoor-Navigation

harald2020
harald2020vor einem Jahr
Stellt euch vor ihr habt eure Produkte in der digitalen Einkaufsliste (https://www.migros.ch/de/services/digitale-einkaufsliste.html) und seid nun dabei, den Markt zu betreten.
Wäre es jetzt nicht toll, wenn die Migros-App euch nun auf dem schnellsten Weg durch den Markt führt, um eure Produkte nach und nach in den Einkaufswagen zu legen?

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Monaten
  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor einem Jahr
    Wozu?
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Jahr
    Und wer speichert die Informationen ein in die App? Täglich neu, weil ständig wo umgeräumt? Und wenn mal was nicht stimmt? Wie sieht deine Idee da konkret aus? Fragen über Fragen...↵↵"Ehm entschuldigung, chönd si mir echt sege woni ... finde?... Danke" funktioniert auch ohne Smartphone😉
  • harald2020
    harald2020vor einem Jahr
    Die Information, wo welche Ware liegt aktualisiert der Migros-Markt per Klick in der App (3D-Positionierung im Raum + Barcode des Produktes). Wenn mal was nicht stimmt, kann man immer noch fragen + Mitarbeiter des Marktes kann Fehler mit einem Klick korrigieren, so dass Daten wieder stimmen.
    Es ist nicht für alle Kunden gleichermassen sinnvoll. Aber viele stehen mit einer langen Einkaufsliste für die Familie in der Hand am Eingang und fragen sich auch bei einem gut bekanntem Markt, wie ist der schnellste Weg da durch. Zumindest mir geht es oft so. Dieses System muss nicht super exakt oder gar perfekt sein. Zusätzlich erhebt Migros interessante Bewegungsdaten von Kunden kostenlos (was mir persönlich egal wäre). Optimal ist übrigens auch individuell: Einige wollen einfach nur schnell eingekauft haben, wobei sie sich davor Gedanken gemacht haben, was ihnen wichtig ist. Hier einige Schlagworte (=Profil?): Bio, Vegan, Allergien, keine/wenig Verpackung, kein Kunstoff/lieber Glass, regionale Produkte, günstigste Produkte, uvm. Entsprechend erstellen sie ihre Einkaufslisten. Und dann will ich als Kunde sehen, ob die Ware (wahrscheinlich) im Markt verfügbar ist.
  • harald2020
    harald2020vor einem Jahr
    einige wollen eine (lange) Einkaufsliste möglichst effizient einkaufen, ohne suchen und sinnlos herumlaufen.
  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor einem Jahr
    @harald2020

    1. Wenn man immer in die gleiche Filiale geht, weiss man mit der Zeit, wo das Zeug steht.

    2. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, für jede einzelne Filiale den Lageplan in die App einzupflegen.

    3. Es macht doch Spass, beim Suchen immer mal wieder ein neues Produkt zu entdecken.
  • schoggikeks32
    schoggikeks32vor einem Jahr
    Hallo harald2020

    Die Idee könnte für Nutzer spannend sein, aber ich überlege mir gerade, was es für einen Nutzer für die Migros bringt. Meistens geht man ja einkaufen und nimmt noch andere Produkte in den Einkaufswagen, die gar nicht auf der Liste waren, aber man sie gesehen hat und einfach haben will. Mit so einem Lageplan würde man ja ziemlich "blind" zu dem Regal laufen, sein Zeug holen und den Laden verlassen. Ich kann mir vorstellen, dass man dann viel weniger Produkte einkauft, als sonst.

    Wie gesagt, von der Konsumentenperspektive wäre es vielleicht interessant, aber ökonomisch gesehen weniger.
  • harald2020
    harald2020vor einem Jahr
    Hallo schoggikeks32
    gute Frage - was ist der Nutzen für den Markt? Hier der Versuch einer Antwort (sicherlich nicht vollständig, bin nicht vom Fach):
    - der Markt kann über diesen Service bestimmte Kundengruppen besser binden - ich gehe lieber zu einem Markt wo ich geführt werde, weil ich Zeit spare (das will ich nicht immer, aber vielleicht immer öfters).
    - der Markt weiss, wie die Kunden durch den Markt gehen. Was er mit diesen Daten macht, kann ich aber nicht sagen.
    - der Markt kann mich auf bestimmte Angebote hinweisen, welche ich "auf dem Weg" gerade mitnehmen kann.
    - je nachdem welche Lösung gewählt wird, weiss der Markt sehr genau, welcher Einkaufswagen wo ist. Ich muss aber zugeben, ich habe keine Ahnung, wie interessant diese Info wirklich ist.

    Grundsätzlich kann ich - auch mit Navi - als Kunde jederzeit und nach Lust und Laune durch den Markt spazieren. Das Navi zeigt mir aber jederzeit den optimalen Weg von meinem aktuellen Standpunkt aus an.
    Ich würde die App übrigens eher spielerisch wie ein Game gestalten (Nintendo Switch Ring Fit oder ähnlich :-). Einige Leute gehen dann spielerisch durch den Markt (ha ha).

    Wäre super, wenn sich jemand vom Fach (ernsthaft) zu der Idee äussern würde.

    Ich glaube, als die ersten Auto-Navis aufkamen, waren die Leute auch erstmal skeptisch. Denken wir zurück an die vielen Witze darüber. Heute ist es Standard. Ob aber Auto-Navi mit Indoor-Navi gleichzusetzen ist, weiss ich auch nicht. Da hat sich etwas getan in letzter Zeit.

    Wie bei allen neuen Ideen, muss man erstmal mit vielen verschiedenen Personen reden, verschiedene Standpunkte erfassen, eine Zielgruppe ausfindig machen, bevor man irgendetwas technisches entwickelt, aber auch rechtzeitig erkennen, wenn eine Idee (erstmal?) kompletter Blödsinn ist.
  • harald2020
    harald2020vor einem Jahr
    @Nachtspalter,
    1. Wenn man immer in die gleiche Filiale geht, weiss man mit der Zeit, wo das Zeug steht.
    --> stimmt leider nur fast. Ich gehe schon seit Jahren in die selbe Filiale (Grosseinkauf Familie) und laufe immer noch nicht optimal durch den Markt. Dann kommt noch hinzu, dass die Einkaufsliste ändert bzw. z.T. eben gar nicht von mir ist (Kinder :-))

    2. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, für jede einzelne Filiale den Lageplan in die App einzupflegen.
    --> Das weiss ich auch nicht genau. Als Ingenieur/Informatiker sehe ich aber potenziell wie einfach es eventuell gehen kann: per Smartphone ein Foto des Barcodes des Produktes (im oder vor Regal) - das wars. Das ist natürlich immer noch Aufwand. Potenzial für noch mehr Automatisierung (=Kostensenkung) ist drin.
    3. Es macht doch Spass, beim Suchen immer mal wieder ein neues Produkt zu entdecken.
    --> absolut, das meine ich auch. Und das kannst Du weiter tun ;-)
    Ich kann mich dann aber auch entscheiden, schnellstmöglich wieder zurück "auf meinen Weg" zu gehen ;-)
  • thekurers
    thekurersvor 3 Monaten
    Cool, ich als Mann suche genau so eine App. Gibts aber noch immer nicht, oder??
  • harald2020
    harald2020vor 3 Monaten
    Nein, nicht das ich wüsste.