Im Forum mitdiskutieren | Migros Migipedia
Startseite

Einfach mal zufrieden sein!

Einfach mal zufrieden sein!

19Thomas96
19Thomas96vor 2 Jahren
Hallo allerseits

Ich muss eine Sache einfach mal loswerden! Ich bin regelmässig wieder hier auf migipedia.ch zu Gast und schaue mir oft Beiträge von gewissen Usern an. Es schockiert mich leider immer wieder, dass sehr (sehr!) viele Leute aus Kleinigkeiten ein riesengrosses Problem daraus machen. Beispiele: "Die Brote sind nicht frisch" / "Warum Kleber auf den Bio-Orangen?" / "Seit Umbau finde ich die Produkte nicht mehr" / "Die Verpackung kann man nicht vernünftig öffnen" etc. Sorry aber wenn ich sehe, was wir heutzutage in der Schweiz für Probleme haben kann ich wirklich nur den Kopf schütteln! Seit doch einfach Mal froh, dass wir überhaupt Lebensmittel haben und dann noch in sooooo einer grossen Auswahl! Denkt mal an Kriegsländern, Kinder von Afrika, die haben nicht mal sauberes Trinkwasser und wir beklagen uns schon nur, wenn beispielsweise für einen Tag kein sagen wir Mal M-Budget Wasser mit Kohlensäure vorhanden ist.

Ich will einfach mal klarstellen: Viele von euch wissen nicht einmal mehr, wie gut es uns eigentlich geht! Wir haben schon alles, wollen jedoch immer noch mehr und noch mehr und sind schlussendlich nie zufrieden. Seit euch einfach mal bewusst, dass es uns mehr als nur "gut" geht und hört doch bitte endlich auf, aus kleinen Problemen einen Elefanten daraus zu machen! Ich kann oft nur den Kopf schütteln, was gewisse Leute für Probleme haben....

Ich hoffe ihr habt meine Botschaft verstanden und wünsche euch allen eine schöne Adventszeit - und seit doch einfach mal zufrieden, mit dem was wir haben!

Liebe Grüsse aus der Ostschweiz

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 2 Jahren
    Das mit den Kindern in Afrika ist ein Klassiker, als ob nichts eine Bedeutung haben darf weil in Aaaafrikaaaaa....? Aber verstehe deine Botschaft und stimmt schon, aber vielleicht solltest du dich etwas mehr abgrenzen wenn es dich so sehr stört, damit du nicht diesen Unmut mit dir rumtragen musst.

    Wenn man Dinge anspricht bedeutet es ja nicht dass man nicht dankbar ist. Und wozu ist das Forum denn sonst da, ausser solche Anliegen und Fragen zu deponieren. Aber wir können uns schon glücklich schätzen haben wir das was wir haben, wir haben es wirklich gut?
  • Traberli
    Traberlivor 2 Jahren
    Da musst Du gsr nicht so weit weg gucken.
    In Deutschland werden mittlerweile nur noch 1/4 aller Pflichtkontrollen durchgeführt. (Lebensmittelkontrollen) ,und an 2020 soll weiter reduziert werden.

    Guck mal bei Lebensmittelwarnung.de was da jetzt schon so steht. (dunkel Ziffer gibt es sicher auch noch!).
    Klar die hungern nicht.
    Ok
    Und die die Tafeln? Afrika ist näher wie Du denkst, klar noch nicht in dem Ausmass.
    Aber seit Strom und Miete dort massiv anzieht - eine Frage der Zeit das es wirklich schlimm ist.

    Und Afrika genau was ist mit den anderen Kriesen gebieten??

    Da hungern sie genau so...
    Da:
    https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/exclusiv-im-ersten-schmutzige-reifen-100.html
  • MerlijnCH
    MerlijnCHbearbeitet vor 2 Jahren
    lieber 19Thomas96

    Afrika ist nun wirklich das Totschlags-Argument schlichthin...ich kanns nicht mehr hören! Und wenn man mitkriegt, wie die MIGROS langsam aber sicher zu Tode gemanagt wird, dann verträgt die Welt ein Forum wie dieses, genauso wie sie eine "Greta" erträgt. Zumal mir scheint, dass die MIGROS zwar so ein Forum zur Verfügung stellt, aber es wohl kaum je jemandem in den Sinn kommt, sich darin Anregungen zu suchen. Und solange es hochbezahlte Leute gibt, die sich mit technischem Studium (ja das ist ein Beruf und notabene hochbezahlt) lediglich darüber Gedanken machen müssen, wie jeder aber wirklich jeder körperliche Bewegungstubel eine Packung, Glas oder Dose öffnen kann, solange darf und kann ich mich aufregen, wenn ich dann irgend einen Blister Bündnerfleisch nicht aufkriege oder teure Vorratsdosen kaufe, die einfach nix taugen. Und wenn Du schon die Vielfalt der Lebensmittel anpreist, dann empfehle ich Dir mal den Thread "MiIGROS Produkte die verschwunden sind..." zu konsultieren. Vielleicht täte es nämlich der MIGROS gut, etwas "Back to the roots" zu rudern. Es sind nämlich alles gute und vor allem günstige Produkte, die verschwunden sind. Ich ging früher in die MIGROS weil es die MIGROS war. Heute kriegen die in der Markenschlacht mit wie jeder andere Discounter auch, ausgenommen vielleicht LIDL und ALDI die bedenklich auf dem Vormarsch sind.
    Und dass es mir/uns gutgeht, dass ich/wir privilegiert sind ist mir auch bewusst, aber deshalb muss ich mir nicht von jedem ein schlechtes Gewissen einreden lassen. Ist nicht böse gemeint, aber ich kann diese Afrika-Plattitüden einfach nicht mehr hören.