eidgenössische Abstimmung / Statement Migros | Migros Migipedia
Startseite

eidgenössische Abstimmung / Statement Migros

eidgenössische Abstimmung / Statement Migros

Cervelat_79
Cervelat_79vor 5 Monaten
Hallo zusammen
Am 13. Juni wird unteranderem über die Volksinitiative "Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide" abgestimmt.

Viele Gegner sprechen von einer Verteuerung der Bio-Produkte resp. eine massive Erhöhung der Importe für nicht BIO-Gemüse resp. Fleisch etc.

Wie genau stellt sich Migros, als einer der "Treiber" des Angebots dazu?

Was auch dazu gehört: Foodwaste --> hat Migros diesbezüglich ein Konzept? oder wird alles weggeschmissen?

Aktuell empfinde ich Migros als ein NICHT-Nachhaltiger Player in dem Ganzen, lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen...

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Monaten
  • Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor 5 Monaten
    Hallo @Cervelat_79

    Danke für deine Nachricht. Die Migros lehnt sowohl die Trinkwasser-, als auch die Pestizidverbots-Initiative ab. Auch wenn die Initiativen berechtigte Anliegen der Konsumentinnen und Konsumenten aufnehmen, gehen sie viel zu weit. Eine Annahme würde zu höheren Lebensmittelpreisen führen und die Migros in ihrer Beschaffung behindern. Für weitere Informationen bitte ich dir, die IG Detailhandel zu kontaktieren, welche das Dossier für uns betreut. Auf deren Webseite ist auch unser Positionspapier aufgeschaltet: https://ig-detailhandel.ch/de/vernehmlassungen-stellungnahmen/positionspapier-volksinitiative-fur-eine-schweiz-ohne-synthetische-pestizide

    Zu dem Thema Foodwaste kann ich dir sagen, dass 99% all unserer Lebensmittel verkauft, an Mitarbeitende abgegeben oder an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Ich empfehle dir dazu insbesondere folgende Lektüre: https://www.migros.ch/de/nachhaltigkeit/food-waste.html

    Beste Grüsse
    Sebastian
  • Cervelat_79
    Cervelat_79vor 5 Monaten
    Sali Sebastian

    Danke für die prompte Antwort.

    LG David