DYNOtex faceMask ear-18 Hygienemaske zertifiziert ? | Migros Migipedia
Startseite

DYNOtex faceMask ear-18 Hygienemaske zertifiziert ?

DYNOtex faceMask ear-18 Hygienemaske zertifiziert ?

Glatt-Mann
Glatt-Mannvor einem Jahr
Guten Tag, ich habe soeben eine DYNOtex faceMask ear-18 Hygienemaske in Eurem Supermarkt gekauft. Leider finde ich keine Zertifizierung auf der Verpackung. Ich kann mir aber schlecht vorstellen, dass Migros im Gegensatz zum Mitbewerber aus Basel unzertifizierte Masken verkauft.

Deshalb die Frage: Sind diese Masken zertifiziert oder nicht ?

Vielen Dank für Eure geschätzte Antwort.

4 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
  • Cinderella1925
    Cinderella1925bearbeitet vor einem Jahr
    Hallo Glatt-Mann,

    Sind das die hier?
    https://produkte.migros.ch/hygienemaske-512410400000
    https://dynovo.myshopify.com/products/dynotex-facemask-ear-18-100-stk
    Die scheinen laut diesen Links zertifiziert zu sein.
  • Glatt-Mann
    Glatt-Mannbearbeitet vor einem Jahr
    Genau, es sind diese hier. Gemäss diesem Link sind sie chinesisch zertifiziert. Allerdings hat es auf dem Flyer auch ein CE Zeichen aufgedruckt, nicht aber auf der Verpackung.

    Deshalb nochmals die Frage: Sind diese Masken europäisch zertifiziert ?

    Die anderen Masken in Eurem Sortiment (Webseite) haben das CE Zeichen aufgedruckt, diese nicht. Eine europäische Zertifikation ist ein Qualitätsmerkmal, deshalb meine Frage.
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Jahr
    Hallo Glatt-Mann, vielen dank für deine Anfrage. Die Hygienemaske Dynotex erfüllt sämtliche Produktanforderungen für Hygienemasken und verfügt über die entsprechende Zertifizierung (EN 14683 TYP IIR). Die Zertifikate sind von unserer Qualitätssicherung geprüft und entsprechen den gesetzlichen Vorgaben nach Schweizer Medizinprodukte-Verordnung. Das Produkt dürfte entsprechend das «CE-Zeichen» auf der Verpackung abbilden. Jedoch hat der Hersteller, aus Gründen der vereinfachten Ausfuhr aus China, die CE-Kennzeichnung und den Typenverweis auf der Verpackung weggelassen. Dies, da das chinesische Handelsministerium aufgrund der Corona-Situation im April 2020 neue, verschärfte Ausfuhrbestimmungen für COVID-19- relevante Produkte (u.a. Hygienemasken) aus China herausgegeben hat. Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter. Sonnige Grüsse, Tabea
  • Glatt-Mann
    Glatt-Mannvor einem Jahr
    Vielen Dank, in diesem Fall ist alles klar :)