DIY Nachhaltige Kosmetik-Sets | Migros Migipedia
Migigpedia

DIY Nachhaltige Kosmetik-Sets

DIY Nachhaltige Kosmetik-Sets

iMoewe
iMoewevor einem Jahr
Shampoo, Crème und Zahnpasta selber machen! Ich probiere gerne aus und bereite mir einiges selbst zu. Das macht Spass, spart Energie und Verpackungen. In der Migros gibt es grundsätzlich alles dafür, ein paar Dinge muss ich in der Drogerie organisieren - aber ich fände es prima, wenn ich alles einfach bei meiner Lieblingsmigros kaufen könnte. Vielleicht kämen noch mehr Leute auf die Idee, es auch auszuprobieren, wenn sie in der Migros fertige Sets im Kosmetikregal kaufen könnten mit Hinweisen auf der Packung, welche verderblichen Lebensmittel wie Buttermilch, frische Gurke o.ä., wie man es ja auch auf Backpackungen findet, noch zusätzlich benötigt werden. Man könnte mit Testsets anfangen und grösseren Sets oder grösseren Nachkaufpackungen für bewährte Rezepte ergänzen. (Meine selbstgemachte ayurvedische Zahnpasta besteht z.B. aus einer Gewürzmischung.) Komplizierte Rezepturen, fragwürdige Inhalte, aufwendige Verpackungen und Energiebedarf würden so deutlich reduziert werden.

7 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Monaten
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinebearbeitet vor einem Jahr
    Hallo iMoewe

    Vielen herzlichen Dank für diese Idee. Gerne werden wir diese mit dem Fachpersonal besprechen und nach Möglichkeiten suchen.

    Liebe Grüsse
    Heidi
  • Sbn_Mr24
    Sbn_Mr24vor 5 Monaten
    Hallo zusammen! Diy nachhaltige Kosmetik-Produkte finde ich persönlich auch eine super Idee! Erst letztens habe ich diesen Ratgeberartikel https://www.dasschoeneselbst.de/shampoo-selber-machen/ gelesen. Dort wird echt gut geschrieben, wie man Shampoo selber herstellen kann und wofür das überhaupt gut ist :) Echt lesenswert! Schaut es euch gerne mal bei Bedarf an :)
  • BriMa80
    BriMa80vor 5 Monaten
    Danke für den Artikel ! Ja der direkt Kauf aus dem Supermarkt wäre wirklich super, schließe mich da oben an. Man muss dem Mensch so viel Hürde zur Nachhaltigkeit nehmen wie möglich, dann profitieren am Ende alle davon :)
  • LeniMa
    LeniMavor 5 Monaten
    Hallo :) Ja insbesondere dem Punkt mit den fragwürdigen Inhaltsstoffen kann ich gut zustimmen. Da wäre es sehr schön bewährte Produkte kompakt bereit gestellt zu bekommen.
    Danke für deine Anregung!
  • nana_24
    nana_24vor 5 Monaten
    Interessante Idee, das ist mir noch nie in den Sinn gekommen, solche Sets zusammenzustellen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Nachfrage dafür da wäre. Ich würde mir das auch mal anschauen, so weiß man wenigstens was drin ist!
  • missy_89
    missy_89vor 5 Monaten
    Hmm würde mich als Kunde jetzt überhaupt nicht ansprechen. Das liegt auch nicht an einem fehlenden Nachhaltigkeitssinn oder ähnlichem. Ich finde nur rein die Idee gar nicht ansprechend. Aber das ist bloss meine Meinung. Eine von unzähligen 😊
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 5 Monaten
    Aber so sets zusammengestellt braucht doch unheinlich viel Verpackung, wenns schon ums Ökodenken geht.

    10 Minuten googlen und man kann Kopf bis Fuss mit "Sachen Zuhause" beautymässig sich versorgen.

    Finds immer etwas interesannt, öko aber bitte gerne alles schon vorbereitet und nurnoch zum kaufen.