Deo - Aluminium - Brustkrebsrisiko | Migros Migipedia
Migigpedia

Deo - Aluminium - Brustkrebsrisiko

Topeye
Topeyevor 8 Jahren
In zwei Dritteln aller Deos ist Aluminium enthalten, weil dieses die Poren verschliesst und somit das Schwitzen behindert.
Neue Studien haben jedoch gezeigt (Film "Akte Alu" auf Arte) dass Aluminium mitverantwortlich für Brustkrebs sein könnte. Die unmittelbare Nähe zu den Achselhöhlen haben eine Forscherin dazu veranlasst, Aluminium genauer unter die Lupe zu nehmen. Es zeigte sich eindeutig,dass in Brustgewebe Krebszellen in Anwesenheit von Aluminium entstehen, während Alufreie Proben krebsfrei blieben. Ebenfalls zeigte sich, dass Alu das Streuen, die Bildung von Metastasen fördert, woran schliesslich viele Patientinnen sterben.
Ebenfalls konnte ein vorzeitiges erkranken an Alzheimer von Menschen, die mit Aluminium belastet sind, festgestellt werden. Magenmedikamente gegen saures Aufstossen enthalten oft auch grosse Mengen Aluminium.
In Tierversuchen wird Alu dazu genutzt, um Versuchstiere gegen etwas bestimmtes allergisch zu machen.
Wird zB Aluminium zusammen mit Äpfeln verabreicht, so ist die Maus nachher allergisch gegen Äpfel.

Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte darauf achten, dass er möglichst kein Aluminium einnimmt oder auf der Haut aufträgt ;-)

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
Frederica
Gast
Gastvor 8 Jahren
Die Migros hat einen Deostift ohne Alu. Alternativ bestelle ich bei Yves Rocher welche.