Demetersalat in Plastik

Monocromia
Monocromia 6 months ago
Hallo Migros, ich habe mich sehr gefreut, dass ihr jetzt auch demeter-Produkte verkauft. Aber heute habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass ihr jetzt auch den demeter Salatkopf in Plastik verpackt!!
Das verspottet nicht nur die demeter Idee, sondern ignoriert auch die Tatsache, dass unsere Ozeane im Plastik ertrinken.
Wenn ihr das mit dem demeter-Angebot ernst meint und nicht ausschließlich einem Markttrend folgt, dann lasst in Zukunft den unnötigen Plastik weg und findet einen anderen Weg das Gemüse zu unterscheiden.

1 Antwort

Letzte Aktivität 6 months ago
M-Infoline
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Hallo @Monocromia, vielen Dank für deine Mitteilung. Tatsächlich geht es bei der Verpackung um die gesetzlich vorgeschriebene Unterscheidung von konventionell, bio und demeter angebauten Produkten. Nach einer Alternative zur Folie, die in solchen Mengen und bei Selbstbedienung standhält, suchen die Produzenten derzeit. Es liegt auch nicht in unserem Interesse, die Produkte in Plastik anzubieten. Doch oftmals sind die Hintergründe vielschichtiger, als dies auf den ersten Blick erscheint. Auch die Haltbarkeit und der viel geringere Verderb der Ware spielt bei diesen Mengen eine Rolle. Verdorbene Salatköpfe wegwerfen zu müssen, belastet die Umwelt ebenfalls in grossem Masse. Liebe Grüsse, Richi