Deklaration Gewächshaus | Migros Migipedia
Startseite

Deklaration Gewächshaus

Deklaration Gewächshaus

noodly
noodlyvor 4 Jahren
Liebe Migros liebe Community,

Aktuell sind ja noch Erdbeeren und Himbeeren im Migros zu kaufen (aus der CH). Bei den Packungen konnte ich jedoch nicht feststellen, ob die Früchte aus geheizten oder ungeheizten Gewächshäusern stammen, oder diesegar nicht in einem Gewächshaus gewachsen sind. Auch auf den angegebenen Websites (swissfruit, thurgauerbeeren) konnte ich keine Informationen dazu finden.
Sind Früchte und Gemüse aus geheizten Gewächshäusern/Lagerstätten angeschrieben? Wenn nein, gibt es eine Möglichkeit dies herauszufinden?

Vielen Dank
Nathi

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • noodly
    noodlyvor 4 Jahren
    Die Saisontabellen sind gut und recht und mir auch bekannt. jedoch schliessen diese kein beheiztes Gewächshaus ein oder aus. Vor allem da die, welche du hier geschickt hast bei den Gemüse und Früchten nicht einheitlich sind.. z.b. sind die Erdbeeren auf deinen Tabellen bei Monatserdbeeren bis Oktober, bei den anderen bis August bzw. September.. Wenn ich nun Erdbeeren im September kaufe, habe ich laut einer Tabelle schon Gewächshauserdbeeren, laut der anderen haben sie noch Saison.
    Eine Deklaration auf den Früchten wäre mir daher lieber!
  • zero0
    zero0vor 4 Jahren
    Ja, schon...
    Aber dann stellt sich wieder die Frage, auf welche Art das Gewächshaus beheizt wird...
    So ist es bekannt, dass einheimische Spargeln nur bis ca. 25. Juni möglich sind - später kann nicht mehr gestochen werden. Die weissen Spargeln müssen beheizt werden, damit überhaupt ein Ertrag möglich.
    Ich - und viele andere - kaufen bei diesem Produzenten aus voller Überzeugung, weil wir wissen, dass die gesamte Wärme aus dem nahe gelegenen Industriekomplex stammt und damit sinnvoll genutzt wird (die Wohnungen brauchen im Frühjahr nicht diese Menge Fernwärme mehr).
    Würden die Gewächshäuser konventionell beheizt, würde ich diese weissen Spargeln ganz sicher nicht kaufen, dann wäre die Alternative Südeuropa trotz Transport umweltfreundlicher.
    Ich verstehe Ihr Anliegen, ich achte auch auf saisongerechtes Gemüse und Früchte und beziehe dies nieausserhalb Europas - exotische Einzelfrüchte einmal ausgenommen ;-)
  • noodly
    noodlyvor 4 Jahren
    Klar ist dies auch nochmals ein Punkt, welcher beachtet werden muss.. nur wie findet man solche Informationen? Auf den Verpackungen steht ja meist nur das nötigste.. und ihr Spargelhersteller kann (falls mal zu wenigFernwärme zur Verfügung steht ) wohl unbemerkt andere Energiequellen beziehen, oder nicht?
    Ich möchte hiermitmehr Transparenz von der Migros fordern,wenn auf den Packungen nicht möglich dann vielleicht auf den Websites..
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosbearbeitet vor 4 Jahren
    Guten Morgen

    @noodlyDein Wunsch nach mehr Transparenz leite ich gerne weiter. Ich nehme an du kaufst in der Region Thurgau ein? Gerne frage ich nach bezüglich den geheizten Gewächshäusern.

    Liebe Grüsse und einen schönen Tag, Nicole