Cumuluskarte pro Haushalt oder pro Person ? | Migros Migipedia
Migigpedia

Cumuluskarte pro Haushalt oder pro Person ?

zero0
zero0vor 4 Jahren
Wir benutzen die Cumuluskarte pro Haushalt.
Nun sagte mir ein Bekannter, dass diese Vorgehensweise von mir nicht logisch sei, denn bei einer Nutzung pro Person könne man doppelt profitieren (z.B. 5-fach oder alle Rabatte). Ausserdem sei ja bei der elektronischen Aktivierung der Cumulus-Bons keine Kollosionsgefahr mehr, dass Bons und Karteninhaber nicht identisch sind, weil ja jeder das eigene Handy auf sich trage...

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
MaB26
zero0
Bodenseeknusperli
MaB26
MaB26vor 4 Jahren
Den Tipp Deines Bekannten verstehe ich nicht ganz.
Wenn Ihr zusammen einen Einkauf (Produkte von Dir und der 2. Person) z.B. von 100.00 Franken tätigt und Ihr dann einen 5-fach Bon einlöst, ergibt das ja 500 Punkte. Trennt Ihr nun diesen Einkauf (Jeder kauft "seine" Produkte) z.B. auf je 50.00 Franken zu je einem 5-fach Bon erhält jeder 250 Punkte, was dann zusammen ja auch wieder 500 Punkte wären.
Ich möchte Dir auf keinen Fall einen falschen Tip geben, vielleicht stimmt meine Rechnung oder Erklärung nicht?
Kann jemand die Vorgehensweise des Bekannten erklären? Oder frag Deinen Bekannten mal, ob er Dir seine Erklärung mit einem Beispiel vorrechnen kann....
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
Ist die Rechnung nicht eher gedacht mit:
wenn jede Karte im Monat sagen wir von den 5xCumuluspunkte Bons automatisch 2 zugeschickt bekommt hätte ein Haushalt mit sagen wir 3 Personen/3 Karten pro Monat 6 Gutscheine zur verfügung statt nur 2.
Dann die optionalen Bons(nicht die Vergütung der gesammelten Punkte) da hätte man statt (frei erfunden) bei 5 dieser Bons pro Karte für den ganzen Haushalt 15 dieser Bons (bzw 15 unnötige Bons, haben noch nicht einen einlösen können...)

Wär mir aber zu kompliziert und zu viel Papierkrieg für die sagen wir 5 Franken einsparen ^^
zero0
zero0vor 4 Jahren
Die Überlegung der Bekannten (übrigens wie wir ein Ehepaar) ist so, bei mind. 1 Einkauf über 100 CHF pro Woche (denn nur dieser löst ja den 2* aus, der 30-60 Tage gültig ist) und abwechselnder Benutzung bei den Wochenkäufen:
-- bei den 2-fach , erhalten von den über 100CHF Einkäufen hat dies keinen Einfluss und für die Einlösung ist dieswegen der beschränkten Gültigkeit auch kein Problem... das Guthaben wird auf 2 Karten verteilt.

-- bei den 5-fach (die es bekanntlich nur jeden zweiten Monat gibt, wovon einer vom 1.-15 und der zweite vom 16.-31 einlösbar) kann nur bei 2 Karten voll ausgeschöpft werden, d.h. 2 statt nur 1 pro 14Tg., d.h. 500 Punkte mehr, 1000 pro Mon macht mind. 6000 mehr pro Jahr (60 CHF)

Dazu kommen dann noch die zusätzlichen Vergünstigungen, die sich ebenfalls verdoppeln:
200 zusätzl. Punkte M-Resaurant bis zu den 3000 pro separate Gratis-Kreditkarte.

Man kann dies alles als Spielerei abtun.... hat aber gegenüber der gemeinsamen Abrechnung den Vorteil, dass nicht Partner A den 5-fach +2 fach vor dem Einkauf aktiviert und Partner B zufällig an einem andern Ort vor dem Zahlvorgang von A einen Kaffee trinkt... ;-)
MaB26
MaB26vor 4 Jahren
Hallo wef17
Da hast Du recht. Mit den 5-fachen würde man somit dann profitieren. Diese Überlegung habe ich nicht gemacht, Sorry!
Und wenn man schon Punkte sammeln kann und somit auch profitieren kann, sehe ich dies nicht als "Spielerei", sondern als SEHR GUTE! Überlegung.

Weiterhin viel Spass beim Punkte sammeln........