Chämisalami | Migros Migipedia
Migigpedia

Chämisalami

Imperator
Imperatorvor 9 Jahren
Bringt doch einen Chämisalami in die Filialen.
Also einen kräftigen,im Kamin geräuchten Salami,wie es ihn früher einmal
gab!
Am besten am Stück und geschnitten in kleineren Packungen.

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 8 Jahren
Daniel_Migros
Imperator
Tanja_Migros
+ 1
Frederica
Fredericavor 9 Jahren
Richtig, es gab einen Chaemi Salami von Delicarna in der Migros mit der EAN: 7610200304193 und einem Gewicht von 270 g. Die Wurst mit einer gelbbraunen und roten Banderole, mit dunkelbrauner oder schwarzer Schrift wurde in einer gelbbräunlich durchsichtigen grob perforierten Verpackung angeboten.

In den 1980er Jahren gab es noch den Bilta - Echter Glarner - Chämi Salami. Dieser war auf den Trikots von Urs Freuler und Hans Känel präsent!
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 9 Jahren
Hallo Imperator

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe deine Nachricht aus dem anderen Thread bereits an unsere Produktverantwortlichen weitergeleitet, frage aber gerne nochmals für dich nach, was aus diesem speziellen Salami geworden ist.

@Istanbul: Danke einmal mehr für deine Detailangaben.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüsse
Tanja, Migipedia-Team
Imperator
Imperatorvor 9 Jahren
Richtig,auch ich kenne den Echten Glarner-Chämisalami.
Er war in Metzgereien erhältlich und hatte eine blau-rote Banderole mit einem
Kaminfeger,der aus einem Kanin schaute darauf.
Auch dieser war sehr gut!
Danke an @Frederica für seine Zusatzinfos!
Daniel_Migros
moderator
Daniel_Migrosvor 8 Jahren
Hallo Imperator und Istanbul

Unsere Recherchen haben etwas gedauert, vielen Dank für eure Geduld!

Der original Glarner Chämisalami wurde von der Firma Kunz hergestellt. Leider musste die Firma vor ca. 15 Jahren Konkurs anmelden. Das Markenrecht wurde dann von einem anderen Unternehmen übernommen und der Chämisalami noch einmal produziert, dann aber wieder eingestellt. Wer die Markenrechte heute besitzt, wissen wir auch nicht.

Der von Istanbul erwähnte Chämi Salami gibt es weiterhin mit unverändertem Rezept. Er wurde aber in die M-Classic Familie aufgenommen und heisst heute M-Classic Bauernsalami geschnitten.

Den Bauernsalami gibt’s in allen Westschweizer Genossenschaften und in den grösseren Filialen der Genossenschaften Aare, Ostschweiz und Basel. Wenn ihr zur Verfügbarkeit noch genauere Infos möchtet, meldet euch doch wieder!

Beste Grüsse
Daniel, Migipedia-Team