Budget Kochbutter | Migros Migipedia
Startseite

Budget Kochbutter

Budget Kochbutter

brika_2
brika_2vor 9 Monaten
Ich möchte gerne wissen, weshalb die Budget Kochbutter im Kühlschrank nicht richtig hart wird im Gegensatz zu allen anderen Butter-Angeboten. Danke.

13 Antworten

Letzte Aktivität vor 9 Monaten
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 9 Monaten
    Also bei mir ist die MBudget-Kochbutter (genauso wie alle anderen Buttermödeli) im Kühlschrank immer hart, ich kann keinen Unterschied feststellen, egal ob ich die MBudget-Butter im Alupapier lagere oder in der Butterdose (ich hab die hier: https://produkte.migros.ch/m-topline-cool-butterdose-18cm). Vielleicht liegt's an deinem Kühlschrank (zu wenig kalt eingestellt, falsches Fach/Etage im Kühlschrank beim aufbewahren etc.)?
  • brika_2
    brika_2vor 9 Monaten
    Vielen Dank, aber daran kann es nicht liegen, die Butter, egal welche, liegt immer am gleichen Ort im Griff. Ob da irgend ein "Weichmacher" oder ein Teil Pflanzenfett beigefügt wird? Gruss Brika
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 9 Monaten
    Du meinst schon diese Butter hier, oder? https://produkte.migros.ch/m-budget-butter

    Im Migros, in welchem ich öfters einkaufen gehe, habe ich letztes Mal die MBudget Butter noch in der alten MBudget-Verpackung gekauft (die neue ist diejenige auf der Migros-Produkte-Webseite). Und sowohl auf der alten als auch auf der neuen Verpackung steht dasselbe bei der Zutatenliste: "Butter aus pasteurisiertem Rahm".
    Wäre ein "Weichmacher" oder "ein Teil Pflanzenfett" drin, müsste Migros das von Gesetzes wegen deklarieren.
  • brika_2
    brika_2vor 9 Monaten
    Danke, das habe ich auf der Deklaration übersehen. Es bleibt wahrscheinlich ein"Mysterium"!
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 9 Monaten
    Ich würde sagen, kauf nochmal eine oder zwei davon und schau, ob das "Problem" immer noch besteht. Falls nicht, dann hast du einfach ein "schwarzes Schaf"/einen "Ausreisser" erwischt. Gibt's manchmal. Falls doch, dann schreib hier Migros nochmal an, ist vielleicht möglich, dass etwas bei der Produktion geändert wurde oder vielleicht eine andere Milch verwendet wurde oder was weiss ich.
  • probierfreund117
    probierfreund117vor 9 Monaten
    Ich kann dieses "Phänomen" so auch nicht bestätigen. Würde mich tatsächlich interessieren, ob es bei dir bei einem anderen Stück auch wieder auftritt oder nur eine Ausnahme war.
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 9 Monaten
    Ich werd's auf jeden Fall weiter testen. Sollte ich dieses "Phänomen" auch haben, dann melde ich mich wieder. Bis jetzt war jede MBudget-Kochbutter einwandfrei, hatte nichts zu bemängeln und auch kein solches "Phänomen".
  • avatar
    Gastvor 9 Monaten
    Was ich bei dieser Budget-Butter eher hinterfrage ist die Herkunft:
    Das steht unter Herkunftsangabe : Hergestellt in der Schweiz
    Wie ist dies zu interpretieren ? Schweizer Butter oder EU-Butter, aber in der Schweiz abgepackt....
    Das Problem ist nicht nur bei der Butter, sondern generell bin ich bei allen *einheimischen" M-Budget- Nahrungsmitteln deswegen schon sehr verunsichert.
    Ich sage nicht, dass solche EU-Butter nicht die hygienischen Vorschriften erfüllt, aber es wäre eine andere (=uns nicht so vertraute) Konsistenz durchaus möglich....
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 9 Monaten
    Hallo brika_2, vielen Dank, dass du uns deine Erfahrungen mit unserer M-Budget Kochbutter schilderst. Gerne gehe ich dem nach. Um Produktionsfehler auszuschliessen, wäre ein Mindesthaltbarkeitsdatum und eine Chargennummer (beginnend mit L) hilfreich. Hast du zufälligerweise noch einen Artikel im Kühlschrank? Liebe Grüsse, Tabea
  • smartcoyote
    smartcoyotevor 9 Monaten
    Online steht "Hergestellt in der Schweiz". Ich habe heute Morgen im Migros kurz die Butter selbst angeschaut, dort steht Folgendes: "Herkunft Butter: FR", "Elaboré en Suisse", "Vertrieb (...): Migros-Genosschenschafts-Bund, CH-8031 Zürich, Migros France SAS, F-74160 Archamps", "Butter (aus pasteurisiertem Rahm)"

    Ich habe eine solche Butter gekauft; bei mir besteht dieses "Phänomen" weiterhin nicht; die neu gekaufte Butter ist seit sie bei mir im Kühlschrank ist nicht weich.

    Zur Bedeutung "Hergestellt in der Schweiz" guckst du hier: https://www.blw.admin.ch/blw/de/home/instrumente/swissness.html
    Es ist gesetzlich klar definiert und geregelt, was mit "hergestellt in der Schweiz" beschriftet werden darf.

    Dass Butter importiert werden muss, kommt immer mal wieder vor, und erst recht seit Corona (weil dann alle plötzlich zu Hause sind und wie wild backen usw.). Ich sehe da ehrlich gesagt nicht so ein Problem. Die EU hat ähnlich strenge Vorschriften, bei gewissen Dingen sogar noch strengere als die Schweiz.