Brot-Chafli | Migros Migipedia
Startseite

Brot-Chafli

Brot-Chafli

MerlijnCH
MerlijnCHbearbeitet vor 3 Jahren
Warum muss ich mich jedes mal tierisch nerven ob deren "Brot-Chafler"?

Ich begreife in 100 Jahrenn nicht, warum Brot, welches offensichtlich frisch und noch warm abgepackt wird (offene Bäckerei im Hintergrund) noch jedes Mal und von fast jederfrau/mann ausgiebig bechaflet werden muss, um dann wieder zurückgelegt und ein anderes Brot (wenn überhaupt!) im Wagen landet.
Es gibt Spezialisten, die gar die vor ihren Augen vom Personal frisch eingepackten Züpfen noch ausgiebig betatschen müssen.
Was jetzt nicht heisst, dass es erlaubt ist, nicht offensichtlich frisch eingelagertes Brot zu bechaflen?

Mich nervt das einfach gewaltig, und ich gehe dann auch mal direkt auf die Leute zu und tadle sie, ob das wirklich nötig sei. Ich denke aber das wäre Sache des Migros-Personals, aber die schauen da wohl lieber dem Treiben zu.

DAS wäre doch im Zeitalter der App'itis Akutis eine App, die den Leuten vermittelt, dass das Brot frisch und knusprig sein muss. Weil das Offensichtliche kommt bei den meisten Handy-Strahlungsgeschädigten Hirnis wohl nicht mehr durch...?

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 3 Jahren
  • Mystery1978
    Mystery1978vor 3 Jahren
    Ja das Problem hatte ich mit dem Letzten Buttergipfeli in Lenzburg. Kleines Kind so 5 die Eltern wären hier mal gefragt. Aber hab das auch schon bei Erwachsenen beobachtend. Wer was "anchaflet" soll das auch bezahlen ob er es gern hat oder nicht.

    Genau das selbe an der Kasse, Teenies können nicht warten bis sie den Milch Shake bezahlt haben, sie müssen die offene Flasche der Kassiererin hinhalten und den ganzen Shake, auf dem Vörderband verteilen. Bitte versaut den Selv Scanning oder den Check out. Wenn ihr bloß den Shake kaufen wollt.

    Beim Brot könnte man ja "Tester" einführen wie beim Parfüm oder Aftershave. Das würde uns einigen Ärger ersparen