Blevita Bacon | Migros Migipedia
Migigpedia

Blevita Bacon

Mitzu
Mitzuvor 5 Jahren
Ich bin ein grosser Fan jeglicher Blevita. Das Angebot ist bereits sehr gross und ausgewogen, jedoch kam mir vor kurzem eine weitere Geschmacksrichtung in den Sinn, welche ich gerne vorbringen würde. Wie wäre es mit "Blevita Bacon"? Ich könnte mir vorstellen, dass das knusprige Dinkelgebäck mit Speck-Aroma ein gefundenes Fressen für alle Blevita Fans wäre.

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
Tanja_Migros
Frederica
remoapeter
+ 2
Imperator
Imperatorvor 5 Jahren
Gute Idee!
Nicht nur für Speck-Fans!
Würde ich sofort kaufen!
moz79
moz79vor 5 Jahren
Das klingt wirklich prima. Und dann noch ein Becher Crème fraîche zum dippen dazu... :-)
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 5 Jahren
Hallo zusammen



Vielen Dank für eure Nachrichten. Die Idee von
@Mitzuhabe ich bereits an die Sortimentsverantwortlichen weitergeleitet.Wir sind immer interessiert an neuen Ideen und Geschmacksrichtungen.



Aktuell läuft noch das
Votingzwischen der Milchreis-Variante und der Chia-Randen-Blévita. Das wird ein äusserst knappes Rennen, wie es aussieht. Habt ihr schon abgestimmt? :-)



Liebe Grüsse


Tanja
remoapeter
remoapetervor 5 Jahren
Wenn ich Speckgeschmack will, lege ich einfach eine Vierteltranche auf ein neutrales Blévita. Besser als 0,1 % Speckpulver und Raucharoma in den Teig gemischt.
Frederica
Fredericavor 5 Jahren
Guten Morgen @Tanja_Migros

Die MIDOR-Biskuit- und Lebensmittelspezialisten haben im Sommer 2011 schon ein solches Blévita kreiert, denn beim Crowdsourcing im Mai/Juni 2011 wurden Blévita Bacon/Speck von sieben Benutzern vorgeschlagen, die auch Likes bekamen. Bei der Verkostung der Neukreationen an einem heissen Sommertag fiel der Bacon aber mit seinem künstlichen Geschmack „sang und klanglos“ durch. Danach durfte die Migipediax (Gender) im August 2011 zwischen Blevita Gruyère, Gold und Berry Power abstimmen. Das Resultat war: das köstliche Gruyère wurde zum “Liebling“ erkoren.

Gruss
Istanbul
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 5 Jahren
Hallo@Frederica



Oh, danke für die Hintergrundinfos dazu. Das war mir tatsächlich nicht bewusst, da dies dann wohl grad noch kurz vor "meiner Zeit" war.




Vielleicht gibt es ja irgendwann die Möglichkeit für einen 2. Versuch, der dann besser gelingt ;-)




Liebe Grüsse

Tanja