Bio Kartoffeln aus Ägypten | Migros Migipedia
Migigpedia

Bio Kartoffeln aus Ägypten

Frenchman
Frenchmanvor 4 Jahren
Gesehen heute Migros Limmatplatz Zürich: Bio Kartoffeln der Sorte Toscana aus Ägypten und gleich nebenan Bio Kartoffeln aus Holland. Echt jetzt? Da muss ich mir ja auch keine Gedanken machen, wenn mir die Migros ein schlechtes Gewissen einreden will, wenn ich in Deutschland einkaufe. Dort kommen die Kartoffeln nämlich aus Deutschland! Ist die Migros unfähig die Kartoffeln zumindest aus Deutschland zu beziehen. Aber vermutlich zählt die Marge mehr als die Herkunft. Da kann ich nur noch den Kopf schütteln. Böser böser Einkaufstourismus aber selber unfähig urtypische Schweizerprodukte anzubieten.

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
casalinga66
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
Ich sag nur: Äpfel aus Neuseeland. Ich hier in der Ostschweiz rauf mir die Haare, Gestern noch beim Bauer super gelagerte knackfrische einheimische Äpfel gekauft, aber einem einreden man muss im Winter jene aus Neuseeland importieren es gäbe sonst keine knackigen.
Du sprichst ein sehr gutes und wichtiges Thema an, aber es ist ein Kampf gegen Windmühlen denke ich, leider. Der Ansatz müsste paralell auch beim Bewusstsein des Kunden gemacht werden, viele greifen einfach nach dem günstigsten weil man es halt gewohnt ist (kann mich mich davon auch nicht ganz freisprechen da ich auchmal schwach werde bei bestimmten Marken oder kein vergleichbares vorhanden ist, aber bei Rohprodukten gibts nur aus der Schweiz, ^^) ich denke Migros handelt nach dem Prinzip die Nachfrage bestimmt das Angebot und nicht was der best mögliche Weg wäre. Kann ich irgendwo ja auch verstehen, ein wenig. Trotzdem ists so traurig und man ist doch öfters geschockt wenn man sich durch die Regale liest.
casalinga66
casalinga66vor 4 Jahren
Deutsche Kartoffeln habe ich in der Schweiz noch nie gesehen. Wenn es keine Schweizer Kartoffeln mehr hat, gibtes meistens gar keine "europäischen" mehr. Darum denke ich liefern unsere deutschen Nachbarn nicht in die Schweiz. Sie essen ihre Kartoffeln lieber selber! Hierkommen sie dann aus Aegypten, Israel, Zypern oder Marokko!
Die von M-Budget kamen zwar letztes Mal aus Frankreich! Wenigstens auch von unseren Nachbarn!
Bei Lidl gibt es oft noch CH-Kartoffeln wenn Migros und Coop bereits keine mehr im Laden haben. Wurde da schon mehrmals fündig.