Bierrettich knapp 100% teurer! | Migros Migipedia
Migigpedia

Bierrettich knapp 100% teurer!

Bierrettich knapp 100% teurer!

stecki
steckivor 5 Jahren
Heute wollte ich mir in der Migros Lenzburg wieder einmal einen Bierrettich kaufen. Der Preis war derselbe wie eh und je, doch die Grösse der angebotenen Rettiche war eine bodenlose Frechheit. Alle angebotenen Rettiche waren noch etwa halb so gross wie noch vor einiger Zeit. Rechnet man das um ergibt sich ein Preisaufschlag von +/- 100%! Wie lässt sich so etwas rechtfertigen?

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • Imperator
    Imperatorvor 5 Jahren
    Ich gehe davon aus, dass das meiste Gemüse, wennnicht alles Gemüse, aber auch Früchte, in der nächsten Zeit einiges teurer wird! Und zwar für längere Zeit!?
    Und zum Teil wohl massiv! ?
    Und zwar, ganz einfach, wegen der verknappung der Waren!
    Wir hatten bis jetzt, einen zwar warmen, manchmal auch, vereinzelt, heissen Sommer, aber der Frühsommer und Sommer, waren auch viel zu nass! (z.B. Juli, unter anderem)
    Getreide erlebt eine katastrophale Ernte! Manchen Ortes ist Brotgetreide nicht einmal als Futter zu verwenden! ?
    Kartoffeln verfaulen im Boden! Das selbe gillt für Wurzelgemüse, also auch Rettich, Karotten usw. !
    Das selbe gillt für Salate usw. welche auf den Feldern verfault sind.
    Auch Obst wird nur eine kurze Ernte erleben, die eine zu wünschen übrige Menge und Qualität ergeben wird. ?
    Auch ist die grösse der Gemüse und Früchte geringer, von der Qualität reden wir erst gar nicht.
    Auch Hobby-Gärtner beklagen sich über sehr schlechte Ernten!
    Selbst den Kürbissen, welche gerne Wasser haben, war es zu nass!
    Ich wundere mich deshalb nicht mehr über kleineres, teureres Gemüse!
    Ich glaube, da müssen wir durch.
  • Gast
    Gastvor 5 Jahren
    Im Kaufland gibts Rettiche die gut 35cm lang und 7 bis 8 cm dick sind für € 1.15 das Stück. Heute gesehen und gleich einen mitgenommen.