Atemlos, fleischlos und es ist trotzdem nichts los. | Migros Migipedia
Startseite

Atemlos, fleischlos und es ist trotzdem nichts los.

Atemlos, fleischlos und es ist trotzdem nichts los.

niwde
niwdebearbeitet vor 3 Monaten
Wird am fleischlosem Essen mehr verdient. Will man den Fleischpreis so in die Höhe treiben?
(ein Grossteil des Beitrages ging ja verloren! Habe viele V-Produkte im Ofen. Im Topf, Auf dem Grill probiert. Ich brauch kein Fleisch jeden Tagg und wenn, dann betrüg ich mich nicht noch mit diesen V-Fleischnamen. Ich bleibe ein Second-Hand-Vegetarier, ich lass die Viecher das Grün fressen und dann geniesse ich diese Viecher!

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Monaten
  • smartcoyote
    smartcoyotebearbeitet vor 3 Monaten
    An fleischlosen bzw. veganen Produkten wird ganz bestimmt mehr verdient, siehe: https://www.nau.ch/news/wirtschaft/darum-kosten-vegane-produkte-oft-mehr-65874198

    Ich habe auch aus Neugier einige vegane Produkte ausprobiert und muss leider sagen, dass ich sie inzwischen nur noch links liegen lasse. Ich kann sie mir schlicht finanziell auf Dauer nicht leisten (zu teuer für mein bescheidenes Budget), und abgesehen davon wird mir zum Teil übel, wenn ich sehe, welche künstlichen/zugesetzten Inhaltsstoffe diese Produkte enthalten, mit natürlich hat das nichts mehr zu tun; und zudem gefällt mir der Geschmack dieser Produkte einfach nicht.
    Aus diesem Grund bleibe auch ich Teilzeit-Vegetarier und leiste mir, wenn ich mir ein gutes Stück Fleisch gönnen möchte, dann ein richtiges Stück Fleisch, also von Weiderind-Viechern oder dergl.
  • niwde
    niwdevor 3 Monaten
    Bravo, jetzt sind wir schon 2, ab 3 sollten wir einen Verein aufmachen. Name: Gönn Dir Was ( wenn ist meeglisch!!!)
  • Antwort auf Beitrag von niwde
    smartcoyote
    smartcoyotevor 3 Monaten
    Bin dabei ;-)
  • Antwort auf Beitrag von niwde
    PPARdelta
    PPARdeltavor 3 Monaten
    Bin dabei! Anstatt die veganen und vegetarischen Fleischersatzprodukte immer mehr zu denaturieren und mit Palmöl oder erhitzten Pflanzenölen vollzustopfen, sollte man besser die Qualität und die Zusatzstoffe bei Fleischwaren verbessern (z.B. bei Trockenfleisch und Schinken auf Nitritpökelsal verzichten oder Alternativen suchen)...