Aproz statt Vittel! | Migros Migipedia
Startseite

Aproz statt Vittel!

Aproz statt Vittel!

eventus
eventusvor 5 Jahren
Liebe Migros

Michärgert, dass (ausser in ganz grossen Filialen)beiden gekühlten Getränken nur Vittel ist und kein rotes Aproz ohne Kohlensäure.

Natürlich hat dort nicht das ganze Sortiment Platz, aber weshalb setzt die Migrosauf Vittel? Wegen dem bisschen mehr Umsatz?! Oder zahlt Vittel dafür?

Es wäre super, wenn die Migros das einheimische (und mineralreichere) Aproz bevorzugt. Mit der Marge derEigenmarke würdetrotz desgünstigeren Preisesdie Rechnung auch für die Migros stimmen (ausser eben, wenn euch Vittel so viel zahlt, aber das wäre für mich als Konsument ein schlechter Deal).

11 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 5 Jahren
    Lieber @eventus


    Danke für deine Nachricht. Die einzelnen Genossenschaften entscheiden darüber welche Produkte gekühlt angeboten werden. Gerne kannst du mir mitteilen in welcher Genossenschaft du einkaufst, dann kann ich deinen Wunsche gerne dort deponieren. Aber wie du bereits selber sagst, der gekühlte Raum ist sehr begrenzt, darin haben leider nicht alle Lieblings-Getränke platz.



    Liebe Grüsse, Nicole
  • eventus
    eventusvor 5 Jahren
    Liebe Nicole

    Danke für deine Antwort! Nehmen wir als Beispiel die MMM in Brugg AG. Gilt als eine der modernsten Migros-Filialen. Vittel gibts gekühlt, Aproz rot nicht.

    Selbst wenn der Platz knapp ist, bleibt die Frage: Warum nicht umgekehrt?

    Als Beispiel einer Migros Zürich nehmen wir vielleicht die am HB.
  • Frederica
    Fredericavor 5 Jahren
    Grüezi @eventus

    Würde auch zu Vittel greifen.?
    Vermute das es vertraglich mit Nestle geregelt ist. Denn in den beiden MMM wo ich einkaufe, wechselt es ab Vittel / S. Pellegrino, das für mich das beste Wässerchen ist ausser Valser! ?

    Gruss
    Frederica
  • Geh-heim-Dienst
    Geh-heim-Dienstvor 5 Jahren
    Hallo Eventus

    Ich vermute, es hängt mit dem Absatz zusammen - Vittel verkauft sich wahrscheinlich besser als Aproz. Ich selbst greife meistens auch zu Vittel. Erstens, weil ich die 0,75-Liter-Flasche bekomme; zweitens, weil sowohl die grosse als auch die kleine Flasche handlicher sind als jene von Aproz. Ausserdem schmeckt Vittel. Aproz hat immer so einen seltsamen Nebengeschmack.

    Und dann kann noch ein Grund sein, dass die Aproz-Quelle gar nicht so viel Wasser liefert. Dies war zumindest der Grund, dass vor einigen Jahren die Süssgetränke nicht mehr Aproz-, sondern mit Wasser aus der Aven-Quelle hergestellt wurden.

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • eventus
    eventusvor 5 Jahren
    Geschmäcker sind verschieden. Für mich ist Vittel fad. Und wenn ich schon ein Mineralwasser kaufe, solls reich an Ca und Mg sein.

    Aber davonabgesehen:Wo bleibt die beworbene (und sympathische) «Von uns. Von hier.»-Haltung?
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 5 Jahren
    Hallo @eventus


    Wie
    @Geh-heim-Dienst dies bereits angedeutethat, wird in den Filialen aufgrund der Kundennachfrage entscheiden welche Getränke gekühlt angeboten werden und welche nicht. Daher kann ich dir leiderkeine positive Rückmeldung geben.Ichhoffe aber sehr, dir schmeckt auch das nicht gekühlte Aproz.


    Liebe Grüsse, Nicole
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 5 Jahren
    Nestle hats eben schon drauf was, ein tiptop Unternehmen welches in von Dürre oder gar austrocknung geplagten Ländereien das öffentliche Wasser abzapfen, dann die ärmsten der Armen zur Kasse bitten, und bei uns in der Wasserhochburg Schweiz schön Wasser aus dem Ausland einschleusen das sogar gekühlt wird, vor dem eigenen heimischen bevorzugt... schade.
  • eventus
    eventusvor 5 Jahren
    Hallo Nicole

    Danke für deine Bemühungen. Leider mag ich kein lauwarmes Wasser und weiche darum auf andere gekühlte Getränke aus, hauptsächlich den Grüntee-Kult-IceTea, der zum Glück überall zu finden ist.
  • stecki
    steckivor 5 Jahren
    Ob es nicht ganz einfach doch an der höheren Marge liegt...?
  • eventus
    eventusbearbeitet vor 5 Jahren
    Ich glaube nicht, dass Migros an Vittel mehr Marge hat als an Aproz. Aber ich glaube, dass Vittel für die Platzierung (Listung) im Kühlregal zahlt. Dass Vittel dort ist, weils (angeblich) gefragter ist, ist wohl nur ein offizieller Grund.

    So oder so, es ist kein Unrecht, was Migros tut. Aber die «Von uns. Von hier.»-Philosophie wirkt heuchlerisch, denn so bald die Kohle fliesst, fliesst auch ausländisches Wasser.