Aprikosen mit gebrochenem Kern

EMPhilosoph
EMPhilosoph 3 years ago
Hallo zusammen

Habe grosse, schön aussehende Aprikosen gekauft, aber bei allen war der Kern im vorderen Drittel gebrochen und die Mandel schaute heraus. ALLE gebrochen, auch wenn ich die Frucht vorsichtig öffnete. Ist das ein Gendefekt oder das Resultat von Genmanipulation? Wer kennt sich hier aus?
IMG_20160529_174810.jpg

6 Antworten

Letzte Aktivität 6 months ago
EMPhilosoph
Nero12
--vroni--
+ 2
Tanja_Migros
Tanja_Migros 3 years ago
Hallo@EMPhilosoph



Hmm... eine spannende Frage. Diese gebe ich sofort an die Sortimentsverantwortlichen weiter.




Liebe Grüsse

Tanja
Frederica
Frederica bearbeitet 3 years ago
Guten Abend@Tanja_Migros

...sind ungefährlich, solange er nicht in den Mund genommen wird!

Nun da niemand auf die Idee kommt, z. B: einen Aprikosenstein essen zu wollen, ist die Vergiftungsgefahr nicht besonders gross (Spuren von Blausäure).

Der Kern der frühen Früchte kann sich bei Nährstoff- und Wasserarmen Böden oder extremen Wetterbedingungen teilen.

Liebe Grüsse und schöne Restwoche
Istanbul
Tanja_Migros
Tanja_Migros 3 years ago
Hallo zusammen



Dass der Stein gebrochen ist, ist biologischer Natur und hat nichts mit Genmanipulation zu tun. Wenn der Stein zu schnell wächst/stosst wird er brüchig und geht beim öffnen der Frucht kaputt.Dies kommt aber selten vor und ist sortenspezifisch.




Die Sortimentsverantwortlichen habenheute Muster angefordert, damit wir das kontrollieren können.




Liebe Grüsse


Tanja
EMPhilosoph
EMPhilosoph 3 years ago
Danke für die Antwort. Dann habe ich wohl eine Ansammlung von seltenen Fällen gehabt. Die Steine sind aber nicht erst beim Öffnen gebrochen...
Hoffe, dass sich das nicht wiederholt, denn ich liebe Aprikose
Nero12
Nero12 3 years ago
Es gibt auch Personen, ich gehöre auch zu denen, die bittere Aprikosenkerne geziehlt essen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/aprikosenkerne-gegen-krebs-ia.html

Was man davon hält???
--vroni--
--vroni-- 6 months ago
Das ist nicht nur bei dir so. Ich habe bei jeder Aprikose genau dasselbe erlebt. Und zwar ist das abgebrochene Teil des Kerns schon in der Frucht abgebrochen und in jeder Frucht (Es hat nichts mit dem Öffnen zu tun. )
Die Antwort mit dem Spalten des Steins ist unbefriedigend, da der Stein nicht gespalten ist, sondern klar gebrochen.