Animal Planet Mania

Margritk
Margritk vor 8 Monaten
Im Säckli sollten ja 4 Tier-Klebebildchen sein. Ist es richtig, dass wenn eine Spezialkarte (AR/Video) dabei ist, es nur 3 Tier-Bildchen sind?

248 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Monaten
Traberli
ManuWu
Cinderella1925
+ 46
1...2325
ManuWu
ManuWu vor 6 Monaten
Ja man hört viel sagen liebe Cindarella. Gerade bei Kindern wird dann viel übertrieben, und in der Schule gehts wirklich oft ziemlich fies zu und her. Ich habe selbst 2 Kinder die zur Schule gehen. Da wird gedroht mit Freundschaft kündigen wenn man dies und das nicht tut etc, geht oft Richtung Mobbing. Da kann man den leichten Weg gehen und alles tun und den Kids alles kaufen weil man das ja haben muss weils die anderen haben oder man kann ihnen eben beibringen, dass wenn jemand damit droht dass man nicht mehr „dazu gehört“, dass dies eben keine Freunde seien und man sich nie erpressen lassen darf. Und damit ist man dann viel cooler (auch wenns eine Zeit geht bis die anderen das merken) als wenn man einfach blind mitschwimmt und sich manipulieren und erpressen lässt. Das Forum ist ja an sich auch gut, aber dass diese Kleberli für manche so eine wichtige Bedeutung haben und man sich davon seinen Alltag beeinflussen lässt ist schon fragwürdig. Wegen Kleberli liebe Cindarella?? Und wenn du für Bekannte sammelst, warum ist dir dann dieses Thema so wichtig? Es machte Spass mit meiner Tochter die Kleberli einzukleben, das zusammen zu tun hat Spass gemacht. Und wenn man Einkaufen ging und es manchmal ein Säckchen gab dann war man gespannt ob eins drin ist dass sie noch nicht hatte. Aber wenn man es dann so wichtig nimmt, dass man sich über die Migros aufregt, man weit für Tauschbörsen hinfährt, man die Einkäufe einteilt.. ist das nicht ein bisschen peinlich? Es sind Kleberlis.. 2 Monate später kannst du so ein volles Buch dann für 20.- kaufen, weils niemanden mehr intressiert. Unser Buch ist voll und nun? Verstaubt es.. Also um was gehts? Der Sinn der Kleberlis ist dir schon bewusst? Damit lockt Migros die Kunden in die Läden, und genau dem verfallen viele. Geben viel mehr Geld aus als dass sie müssten, nur damit sie ein paar Kleberlis mehr bekommen. Und die Leute nerven sich wegen den Nieten.. es ist wirklich fremdschämen angesagt...
Delfina
Delfina vor 6 Monaten
Ich war heute an der Tauschbörse in Altstetten. War eine ziemlich coole Stimmung da: grosses Tauschen, grosszügiges Weitergeben und sich Mitfreuen, wenn wieder ein Album voll wurde. Es hatte zwar auch noch ein, zwei Personen vom Migros da, aber die meisten haben ihr Album ohne die vollgekriegt. In meinen Augen ein Selbstläufer, man muss den Leuten nur sagen, wann und wo.

Von daher bin ich schon erstaunt, dass es an so wenigen Orten eine Tauschbörse gegeben hat. Der Aufwand für die Migros hielt sich da in Grenzen.

Mein Vorschlag an die Migros: nächstes Mal mehr Tauschpunkte organisieren. Es braucht ja nicht noch weiss der Gugger was alles rundherum.
ManuWu
ManuWu vor 6 Monaten
@Delfina: das klingt toll. Wenn alle sich freuen und es ein Miteinander ist macht das ja Freude für alt und jung. Aber weshalb die Migros mehr solche Events organisieren soll verstehe ich nicht. Der Migros bringt das ja nichts. Und der Migros-Mitarbeiter kostet ja auch und die Lokalität sicher auch. Soll jeder machen was ihm/ihr Freude bereitet. Peace, Love and Gruppenkuscheln?
Cinderella1925
Cinderella1925 vor 6 Monaten
Das wann war an manchen Orten viel zu früh, schon nach 2 Wochen.

Die Kleberli sind ein komplexes Amalgam von Unternehmensimage, Werten, Geld...

Was das Thema Druck in der Schule betrifft, hab ich ja schon vor über einem Monat ⇢hier⇠vorgeschlagen, das Thema an einem Elternabend zu besprechen. Dann kann die Schulklasse zusammen ein einziges Exemplar für die Klassenbibliothek machen und über Werte diskutieren, die im Leben wichtig sind...

Mit den Nieten haben nicht nur die Kunden ein Problem, sondern auch das Personal, das keine klaren Anweisungen bekommt. Anders kann ich mir nicht erklären, wie unfreundlich ich beim Tausch behandelt wurde. So etwas war mir noch nie passiert. Die zusätzliche Arbeit, Sachets zu zerrupfen, während die Leute eventuell Schlange stehen, kommt ja nicht unbedingt gelegen.

Delfina
Delfina vor 6 Monaten
@ManuWu: du musst es nicht verstehen. ?

Aber es ist doch auch im Sinne der Migros, wenn eine Aktion gelingt und es am Schluss nicht massenhaft frustrierte Kunden hat. Zudem darf man den Werbeeffekt einer solchen Veranstaltung nicht vergessen. Es hatte von weitherum Leute da.

Und wie ich geschrieben habe, hätte in meinen Augen kein (oder viel weniger) Personal gebraucht.
Antwort auf Beitrag von ManuWu
Cinderella1925
Cinderella1925 vor 6 Monaten
Hallo ManuWu,

Hast Du die Sticker noch ? Falls ja, sind sie nach Nummern sortiert ? Du hast geschrieben, Du hättest etwa 200 davon und daraus müsstest Du ein Paket machen. Wenn davon die Hälfte oder 3/4 aussortiert würden, würde der Rest doch bestimmt in einen Briefumschlag passen ? Sticker, von denen ich jetzt schon Unmengen habe und für die es 0 Interessenten gibt, brauch ich nicht mehr. Das sind vielleicht auch die Nummern, von denen Du selbst viele hast und nach deren Ausscheidung das Volumen stark abnimmt.
ManuWu
ManuWu vor 6 Monaten
Melde dich bitte per Whatsapp oder Mail
Antwort auf Beitrag von ManuWu
Traberli
Traberli bearbeitet vor 6 Monaten
Ich könnte sie erst ab Montag abholen...


Restliche Text wurde gelöscht auf Wunsch. ;-)
1...2325