Alkohol | Migros Migipedia
Startseite

Alkohol

Alkohol

rolfmaurer
rolfmaurervor 4 Jahren
hallo
es wäre zeit dass die migros endlich alkohol einführk. kann doch nicht sein dass ich im wynecener zum denner muss. oder 5 km. zum nächsten coop fahren.
im tankstellenshop gibt s sogar spirituosen. wo ist da die logik?
danke

8 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
    Warum? Spielt Alkohol so eine grosse Rolle dass sie Ihn nicht während dem Wocheneninkauf wo anders ein kaufen können, weiter entfernt?
  • rolfmaurer
    rolfmaurervor 4 Jahren
    finde die frage nicht sehr höflich. ich kann alkohol im selben gebäude beim denner holen. wynecenter buchs. beim wocheneinkauf.
    wäre meiner meinuch nach zeit alkohol auch in der migros anzubieten. seh nicht ein was dagegen spricht
  • rbde565
    rbde565vor 4 Jahren
    Vielleicht die Duttweiler-Grundwerte - die (frühere) DNA der Migros? Es müssen nicht alle Geschäfte alles bieten.
  • Kurumi
    Kurumivor 4 Jahren
    @rolfmaurer Ich stimme @rbde565 zu, dass nicht alle Geschäfte ein Vollsortiment anbieten müssen/können/sollen. Und dann eben die Grundwerte der Migros, auf Alkoholverkauf zu verzichten, würde ggf. dessen Einführung erschweren, da mit Konsumentenwiderstand zu rechnen wäre. Frage des Image.

    Persönlich würde ich es so machen: wenn Alkohol aufgestockt wird, gehe ich eben in ein anderes Geschäft, welches alles anbietet; oder aber ich geh separat vor/nach dem Migroseinkauf zu Denner oder XYZ. Wenn ich ein Produkt haben will, sind mir das die Extraschritte & Extraminuten wert - andernfalls brauch ich das Produkt insgeheim eben dann doch nicht und spar mir das Geld.
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 4 Jahren
    Nein, die Migros sollte nicht auch noch Alkohol ins Sortiment aufnehmen.
    Esist schon zu viel, dass sie all den Markenschrott verkauft und immer mehr Eigenprodukte verschwinden.
  • verchrimich
    verchrimichvor 4 Jahren
    Ich finde es gut, dass die Migros weiterhin keinen Alkohol & Tabak verkauft.

    Allerdings ist mir schon mehrmals aufgefallen, dass sehr wohl verarbeitete Produkte mit einem teilweise doch recht hohen Alkoholanteil im Angebot sind.
    Bei der Migros Luzern gibt es z.B. eine Zuger Kirschtorte zu kaufen, die den typischen hohen Schnapsanteil aufweist.

    Wie dies mit den Grundsätzen der Genossenschaft vereinbar ist, hat mich eigentlich schon seit langem interessiert. Kann mich hier jemand darüber aufklären?

    Weiter ist ja aber inzwischen sowieso der Fall, dass der Orange Riese via seinen Tochterfirmen Denner & Globus sehr wohl Spirituosen und Tabakprodukte verkaufen darf. Dies ist ja eigentlich auch nicht ganz sauber.

    Ich trinke selber sehr wohl gelegentlich Alkohol. Nur schätze ich es sehr, dass ich in der Migros nicht auch noch dauernd mit Aktionen für Wein und Bier konfrontiert werde, wie es andernorts leider andauernd passiert. Solche Aktionen öden mich eher an.

  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 4 Jahren
    @verchrimich

    Dir geht es so wie vielen anderen auch: Du liegst gleich zwei Missverständnissen auf.

    • Das Alkohol-Verkaufsverbot gilt nur für Getränke. Es gab schon immer Esswaren in der Migros, in welchen Alkohol enthalten waren. Also auch schon zu Durttweilers Zeiten.
    • Das Verbot beschränkt sich ausschliesslich auf den Absatzkanal MIGROS. Es steht nirgends geschrieben, dass sich andere Unterehmen der Migros-Gruppe ebenfalls daran halten müssen.
  • verchrimich
    verchrimichvor 4 Jahren
    Hallo AlMiDeCoLi

    Vielen Dank für Deine Infos / Antworten.

    Zum ersten Punkt, betreffend Alkohol in Kuchen, Schokolade etc. Dies wird wohl schon so sein, wie Du schreibst - hatte dies bisher einfach nicht gewusst bzw. nie vorher nachgefragt.

    Bei der zweiten Sache, mit dem Alkohol- und Tabakverkauf bei Tochterfirmen wie Globus resp. Mehrheitsbeteiligungen wie bei Denner, ist es schon ein bisschen inkonsequent, dies über eine Hintertür zuzulassen. Ob dies im Sinne des Gründers ok gewesen wäre, sei mal dahingestellt.

    Aber ok, ich kann damit schon leben. Ich gehe persönlich einfach nie in den Denner, weil dieser mir, im Gegensatz zur Migros, einfach noch nie besonders sympathisch war. Aber es darf hierzu jeder eine andere Meinung als ich haben.


    Aber ok, ich kann damit schon leben. Ich gehe persönlich einfach nie in den Denner, weil dieser mir, im Gegensatz zur Migros, einfach noch nie besonders sympatisch war. Aber es darf hierzu jeder eine andere Meinung als ich haben.