1600 Punkte Bons | Migros Migipedia
Startseite

1600 Punkte Bons

1600 Punkte Bons

magoo
magoovor 4 Jahren
Hallo zusammen,
beim letzten Versand der Blauen und der zusatzgutscheine bekam ich leider keine 5x und auch keine 1600 Punkte Gutscheine, ich dachte 'naja, das Recht dazu ist ja nicht verbrieft'. Nach und nach erfuhr ich aber von wirklich ALLEN Kolleginnen/Kollegen dass ALLE ausnahmslos diese 1600 Punkte-Gutscheine bei einem EInkauf von (ich glaube..) 200.- im Mai bekommen haben, und die meisten machen noch dazu viel weniger Umsatz im Migros als ich. Die Cumulus-eMail-Hotline schrieb mir dass diese Gutscheine immer zufällig verteilt würden. Ich glaube ich werde da tüchtig verarscht, zufällig? Ich bekomme also zufällig NICHTS? Dann kaufe ich in Zukunft ev. nicht mehr zufällig (fast) alles im Migros?

Grüsse Markus

13 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Frederica
    Fredericavor 4 Jahren
    Grüezi @magoo (Markus)

    Hast Du auf migros.ch > Meine Migros > Cumulus > Digitale Cumulus Coupons oder in der App > Portemonnaie > Coupons nachgeschaut?

    Beste Grüsse
    Frederica
  • rbde565
    rbde565vor 4 Jahren
    Ganz frech gefragt: Bewegt sich dein durchschnittlicher Einkaufswert bei ca. CHF 200.00? Dann würde es im Umkehrschluss passen, dass ich für die erste Mai-Hälfte einen 640 Punkte-Bon für einen Mindesteinkauf von CHF 80.00 erhielt. Also umgerechnet ein 8-fach-Bon. Für die zweite Mai-Hälfte liegt einer der herkömmlichen 5-fach-Bon vor, ohne Mindesteinkaufswert.

    Ich wäre mir bei einem 1600er verschaukelt vorgekommen, da mein Wocheneinkauf nie so teuer ist. Auf 80 Franken kam ich aber ohnehin so in etwa...

    Mir kommt das so vor, dass die Migros zwischendurch auch mal was ausprobiert, gerade hinsichtlich der durchschnittlichen Konsumgewohnheiten der jeweiligen Person.

    Der Vorschlag von @Frederica ist sicher ein guter Weg! Vielleicht ging ja einfach beim Aufbereiten der Bons etwas schief (Bogen falsch abgeschnitten, was auch immer). Kann aber auch sein, dass ein vorhandener Bon online nicht mehr zu sehen ist, weil ja derjenige für die zweite Monatshälfte entweder schon aktiv ist oder morgen wird.

  • magoo
    magoovor 4 Jahren
    Hoi,
    ja, weder auf Papier noch in der App, noch auf der Cumulus-Webseite. Nada.

    Grüess Markus
  • magoo
    magoovor 4 Jahren
    Hoi,

    ja, ab und zu gibt's schon 200.- zusammen am Wochenende, wenn die ganze Family da ist und die Katzen viel Hunger haben. Und, nein, es ist nichts 'verloren' gegangen, für die zweite Monatshälfte habe ich auch nichts (Auf Papier, das in der App würde man heute ja noch nicht sehen).

    Hier noch die Originalantwort von M-Cumulus: Und ja, ich kann nicht glauben dass 'gute' Kunden mit viel Umsatz einfach so 'zufällig' keine Bons mehr bekommen, weil sie ja sowieso den Umsatz bringen, das würde mich echt enttäuschen.

    Grüsse Markus


    Lieber Herr ******

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Die Zusammenstellung der Vorteilscoupons wird anhand der Auswertung von Marketingdaten für verschiedene Kundengruppen individuell gestaltet.

    Einige Coupons (wie beispielsweise die 5fachen Vorteilscoupons) werden anhand des Zufallsprinzips versendet. Dies unabhängig vom Einkaufsverhalten

    Aus diesem Grund kann es durchaus sein, dass Sie Vorteilscoupons erhalten, welche andere Kunden nicht in ihrer Abrechnung vorfinden und umgekehrt.
    Wir bitten Sie um Verständnis.


    Freundliche Grüsse

    Ihr Cumulus-Infoline-Team

    Ma**** Ba****

  • Cumulus-Infoline
    moderator
    Cumulus-Infolinevor 4 Jahren
    Hallo @magoo, deine Enttäuschung über die nicht erhaltenen Vorteils-Coupons kann ich durchaus verstehen. Nun ist es tatsächlich so, dass die Vorteils-Coupons welche jeweils in der Cumulus-Abrechnung beiliegen von unserer Marketing-Abteilung nach einem Zufallsverfahren versendet werden. So erhälst du beispielsweise auch Vorteils-Coupons welche auf dein Einkaufsverhalten zugeschnitten sind und auch welche die diesem nicht entsprechen. Ich kann dir aber versichern, dass auch du wieder 5-fach Vorteils-Coupons oder den 1600 Punkte-Coupons mit der Cumulus-Abrechnungerhalten wirst.





    Gruss Natalie
  • casalinga66
    casalinga66vor 4 Jahren
    Sali Magoo
    Bei mir gab es bei der letzten Abrechnung einen Gutschein für 1120 Punkte für einen Einkauf ab 140.-- für die erste Maihälfte. Ebenfalls einen 5 x für die zweite Maihälfte ohne Mindesteinkauf. Habe mich noch gar nie gefragt ob andere Leute andere Gutscheine bekommen. Ich löse ein, was ich bekomme und was passt!
  • magoo
    magoovor 4 Jahren
    Hallo,

    Nun, ist das die Idee eines Kundenbindungsprogrammes dass man basierend auf Zufall einem vermeindlich guten Kunden keine Gutscheine gibt, weder 5x noch andere umsatzbasierende Gutscheine, im wissen dass man heute über die Social Media Kanäle sehr schnell voneinander weiss was der andere bekommen hat? Ich habe mich nochmals umgehört, JEDER, AUSNAHMSLOS jeder hat irgendwelche Gutscheine erhalten.

    FInde ich jetzt ziemlich schwach, würkli!

    Grüess Markus
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 4 Jahren
    @magoo
    Ich habe auch schon mal keine Mehrfachpunkte-Bons im Cumulus-Versand vorgefunden. Und zwar genau damals, als es zwei Monate davor welche mit Mindesteinkaufsbetrag gab, welcher jedoch so hoch angesetzt war, dass ich diese Bons als Single, der den Einkauf mit Tram/Bus nach Hause bringen muss, gar nicht einlösen konnte. Ich empfand dies damals als «Strafe»: du hast die letzten beiden Bons nicht eingelöst, dann brauchst du jetzt auch keine neuen.
  • Federwolke
    Federwolkevor 4 Jahren
    Wirklich sehr interessant.

    Nein, nicht AUSNAHMSLOS jeder hat in diesem Monat Bons bekommen. Wenn ich diesen Thread hier lese, dann lerne ich:
    - Zufälligerweise habe ich etwa fünf Jahre lang alle zwei Monate Bons erhalten (meist 5x, vor einem Jahr im Mai 600 Punkte bei Mindesteinkauf 75.-- (was ich damals scharf kritisiert hatte, weil ich nur mit Mühe einen Einkauf für 75.-- tätigen kann, vor allem nicht zwei Mal innerhalb eines Monats).
    - Zufälligerweise bekam ich im März 2017 erstmals keine Bons
    - Zufälligerweise bekam ich im Mai 2017 wieder keine Bons (nur den üblichen Plunder, den ich sowieso nie einlöse wie Benzin, Heimwerkerzeugs, Le Shop etc. - so viel zum Thema "auf Einkaufsverhalten des Kunden zugeschnitten".
    Fazit:
    - Zufälligerweise ist in diesem Monat mein Umsatz in der Migros um mehr als die Hälfte geschrumpft und das habe ich erst noch mehrheitlich mit den in den letzten Monaten gesammelten blauen Bons bezahlt. So sind nun mal die Regeln bei Kundenbindungsprogrammen. Wer meine Daten sammeln will, muss auch eine Gegenleistung erbringen, sonst spiele ich nicht mit und gehe dorthin, wo ich nicht für dumm verkauft werde.
  • magoo
    magoovor 4 Jahren
    Ich habe noch zufälligerweise meinen Umsatz Feb./März herausgesucht, es waren..

    CHF 2871.-

    ...zufälligerweise vergrault Migros mit zufälligen neuen Loyality-Programm-Ideen zufällig gute Kunden.

    Meine beiden 'nächsten' Nachbarn hatten rund 700.- resp. 900.- Umsatz und bekamen 1600er oder 5x Bons.

    Total Disaster, würde Trump sagen!